Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Wenn Liebe ohne Folgen bliebe...

Wenn Liebe ohne Folgen bliebe...

10,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3894453621
Seitenzahl:
78
Auflage:
-
Erschienen:
2006-04-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
10,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

10,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Wenn Liebe ohne Folgen bliebe...
Zur Kulturgeschichte der Verhütung

Bereits im griechischen und römischen Altertum hofften Frauen, eine Schwangerschaft durch Arzneimittel, Koituspositionen, Amulette, Tampons und spezielle Beischlaftermine zu verhindern. Dabei war es schwierig, die Verhütung einer Empfängnis klar von der Herbeiführung einer Fehlgeburt zu unterscheiden, da ein frühes Stadium der Schwangerschaft noch nicht wahrgenommen und so mit bestimmten Medikamenten eine "verspätete Periodenblutung" herbeigeführt wurde.In diesem Buch wird das komplexe Phänomen "Empfängnisverhütung" nicht nur im medizinischen, sondern auch im sozialen, kulturellen und politischen Kontext beleuchtet.Der historische Rückblick geht unterschiedlichen Verhütungspraktiken vom Mittelalter bis in die Gegenwart nach. Politische Aspekte der Geburtenregelung in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus kommen dabei ebenso zur Sprache wie die "sexuelle Revolution" in den 1960er und 1970er Jahren. Die aktuellen Diskussionen um den Geburtenrückgang im beginnenden 21. Jahrhundert mit ihren noch nicht absehbaren Folgen auf individueller wie gesellschaftspolitischer Ebene beenden den Streifzug durch die Kulturgeschichte der Verhütung.Marita Metz-Becker, Studium der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft und Europäischen Ethnologie. 1996 Habilitation im Fach Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, seit 2003 apl-Professorin in Marburg. Im Jonas Verlag erschien unter ihrer Herausgeberschaft u.a. der erfolgreiche Titel: "Hebammenkunst gestern und heute. Zur Kultur des Gebärens durch drei Jahrhunderte".Aus dem InhaltGesine Hacker, Stefanie Heine: Weibliches Verhütungswissen im Mittelalter und in der frühen NeuzeitKristin Jahn: Erfahrungen und Wahrnehmungen um das Ungeborene im 18. JahrhundertMarita Metz-Becker: Der Sadebaum in der Volkskultur des 19. Jahrhunderts. Ein FallbeispielEva-Maria Steinbach: Der Gebärstreik von 1913Tanja Schroot: Geburtenregelung in der Weimarer RepublikChristin Janson, Tanja Schroot: Ehe- und Sozialpolitik im NationalsozialismusUta Bretschneider: Die "sexuelle Revolution"Sina Neumann, Anja Baldauf: Empfängnisverhütung heuteJana Enge: Auf dem Weg zur kinderlosen Gesellschaft? von Metz-Becker, Marita

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
78
Erschienen:
2006-04-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783894453626
ISBN:
3894453621
Gewicht:
237 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Marita Metz-Becker, Studium der Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft und Europäischen Ethnologie. 1996 Habilitation im Fach Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, seit 2003 apl-Professorin in Marburg. Im Jonas Verlag erschien unter ihrer Herausgeberschaft u.a. der erfolgreiche Titel: "Hebammenkunst gestern und heute. Zur Kultur des Gebärens durch drei Jahrhunderte".


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Wenn Liebe ohne Folgen bliebe..."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
10,00 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl