Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Kammermusik

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Sehr gut
1,15 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktag(e)

9783862110025.2

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 101 Seiten
Sprache: Deutsch
EAN: 9783862110025
ISBN: 9783862110025
Verlag: Plöttner, Jonas Verlag
Gewicht: 137 g
Beißend-ironischer Einblick in die Dresdner Musikerszene. Die letzten feierlichen Augenblicke vor... mehr
Produktinformationen "Kammermusik"
Beißend-ironischer Einblick in die Dresdner Musikerszene. Die letzten feierlichen Augenblicke vor dem Konzert. Augenblicke, bei denen alles zu schweben scheint und die Zeit still steht. Aber die Zeit ist nicht stehen geblieben, besonders bei diesem Konzert nicht, besonders für den Erzähler und seine Schwester nicht. Der weltberühmte Pianist Stefan Bosel ist an diesem Abend nach Dresden in seine Heimatstadt zurückgekehrt und in seinem Publikum, zu seinen Füßen, erlebt der Erzähler seine mit Bosel verbrachte Jugend- und Studienzeit aufs Neue, eine Zeit, die angefüllt war mit Musik, mit Freundschaft, mit Liebe und Neid, mit glänzenden Erfolgen und elendem Versagen, diese Zeit in Dresden, der Kunststadt und Elbmetropole, deren Bewohner sich ihres Musikverständnisses, ihrer Liebe zur Kunst, ihrer Feingeistigkeit rühmen. Doch dann, nach dem Konzert bei einem künstlerischen Abendessen, endet das Wiedersehen der ehemaligen Freunde in einem wilden Finale furioso mit einer wütenden Abrechnung, bei der keiner, das Dresdener Publikum ebenso wenig wie die Musiker oder die Kunststadt mit all ihrer Tradition ungeschoren bleibt. Ein Text wie ein Feuerwerk aus Worten, rhythmisch und musikalisch, ein Kabinettsstück monologisierenden Erzählens. von Funke, Klaus
Weiterführende Links zu "Kammermusik"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kammermusik"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen