Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Entscheiden und Regieren

Konsens als Element vormoderner Entscheidungsfindung in transkultureller Perspektive
Entscheiden und Regieren

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
40,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783847110903

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 242
Erschienen: 2020-01-20
Sprache: Englisch
EAN: 9783847110903
ISBN: 384711090X
Reihe: Macht und Herrschaft
Verlag: V & R Unipress GmbH
Gewicht: 473 g
Kein Herrscher regiert alleine, sondern nur Verbund mit anderen. Mitunter scheinen sich... mehr
Produktinformationen "Entscheiden und Regieren"
Kein Herrscher regiert alleine, sondern nur Verbund mit anderen. Mitunter scheinen sich vormoderne Ordnungen nach heutigen Vorstellungen jedoch immer noch durch die formale Unbeschränktheit der Entscheidungsgewalt ihrer Herrscherfiguren auszuzeichnen. Daher fragt dieser Band nach ,konsensualen' Elementen vormoderner politischer Entscheidungsprozesse und bietet Beispiele unterschiedlicher Erscheinungsformen vom frühkaiserzeitlichen China bis zum spätmittelalterlichen Frankreich. Wer nimmt an der Entscheidungsfindung teil, wann und worüber wird entschieden und wer trifft die eigentliche Entscheidung? Nicht zuletzt wird nach den Idealvorstellungen politischer Entscheidungsprozesse gefragt, an denen sich der oberste Herrschaftsträger ebenso wie seine Eliten orientierten und auf die auch die überlieferten Quellen referieren, wenn sie die Akteure und ihr Handeln darstellen.   No ruler rules alone, but only in association with others. However, according to modern ideas pre-modern realms still seem to be characterized by the formally unlimited power of their rulers with respect to decision-making processes. Therefore, the volume explores 'consensual' elements of pre-modern political decision-making processes and offers examples of different manifestations from early imperial China to late medieval France. Who is involved in decision-making, and who makes the actual decision? Finally, the chapters explore ideal concepts of political decision-making processes which served as guidelines to rulers and their elites and to which the sources refer when presenting the actors and their actions. von Dohmen, Linda
Weiterführende Links zu "Entscheiden und Regieren"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Entscheiden und Regieren"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Dohmen, Linda mehr
Zuletzt angesehen