Heiko, Koepke

Unternehmenswertorientierte Steuerungs- und Vergütungssysteme

Konzeption und Synchronisation des Performancecontrollings im Kontext der Corporate Governance
Unternehmenswertorientierte Steuerungs- und Vergütungssysteme

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
92,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783844104790

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 568
Erschienen: 2016-10-07
Sprache: Deutsch
EAN: 9783844104790
ISBN: 3844104798
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 813 g
Vergütungssysteme für Manager haben in jüngerer Zeit in Literatur, Praxis und auch in der... mehr
Produktinformationen "Unternehmenswertorientierte Steuerungs- und Vergütungssysteme"
Vergütungssysteme für Manager haben in jüngerer Zeit in Literatur, Praxis und auch in der Öffentlichkeit verstärkt Aufmerksamkeit gefunden, insbesondere auch vor dem Hintergrund des Niveaus der Vorstandsvergütungen bei börsennotierten Kapitalgesellschaften. Das Ziel dieser Arbeit ist die Konzeption eines unternehmenswertorientierten Steuerungssystems, bestehend aus strategischer Unternehmensplanung, investitionstheoretisch fundierter Entscheidungsfindung und Performancemessung, zur Synchronisation sowie investitionstheoretischen Fundierung der managementbezogenen Vergütungssysteme unter Berücksichtigung des VorstAG.Die strategie- und organisationsbezogene Abgrenzung der Aufgabenbereiche des Managements stellt den Bezugsrahmen für eine adäquate Vergütung dar, an die eine Induktion langfristiger Anreize (LTI) bei der variablen Vergütung anknüpft, wobei eine Systematisierung der Instrumente und Auszahlungsmodalitäten der LTI-Komponente auf Grundlage eines fünfstufigen Verfahrens erfolgt. Die vorliegende Arbeit orientiert sich als Bezugsobjekt der finanziellen Performance konsequent am Unternehmenswert unter Berücksichtigung von Verbund- und Risikoeffekten, wobei hinsichtlich ihrer Bewertungsintention in subjektbezogene Entscheidungswerte in Form des Grenzpreises sowie in Kalküle zur objektbezogenen Marktpreisbestimmung differenziert werden muss. Die Induktion kurz- und langfristiger Anreize sowie die damit verbundene Betrachtung der unterschiedlichen Managementaufgaben hinsichtlich operativer Wertschöpfung und strategischer Wertschaffung werden dabei als unterschiedliche Bezugspunkte der Performancemessung einer Abgrenzung unterzogen und für Vergütungszwecke synchronisiert. Dem Akquisitionscontrolling kommt in diesem Kontext als Spezialfall der unternehmenswertorientierten Performancemessung und Vergütung aus der Perspektive des Controllings und der Rechnungslegung eine besondere Bedeutung zu. von Heiko, Koepke
Weiterführende Links zu "Unternehmenswertorientierte Steuerungs- und Vergütungssysteme"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Unternehmenswertorientierte Steuerungs- und Vergütungssysteme"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Heiko, Koepke mehr
Zuletzt angesehen