Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Kultur und Kunst

Analysen und Perspektiven von Assistierenden des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich
Kultur und Kunst

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
99,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783832964481

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 424
Erschienen: 2011-02-17
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832964481
ISBN: 3832964487
Reihe: Schriften zum Kunst- und Kulturrecht 9
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Gewicht: 634 g
Auflage: 1
Der zunehmende Austausch zwischen den Kulturen, die fortschreitende technische Entwicklung und... mehr
Produktinformationen "Kultur und Kunst"
Der zunehmende Austausch zwischen den Kulturen, die fortschreitende technische Entwicklung und die hohe Mobilität der Bevölkerung steigern die vielseitigen Wechselwirkungen von Recht und Kultur und erhöhen die Anforderungen an die kulturelle Kompetenz der Juristen. Wie soll das Recht kulturellen Wertvorstellungen Rechnung tragen und wie weit soll das Recht Kunst und Kultur mit gestalten? Davon ausgehend, dass Recht in kulturellen Kontexten steht, unterschiedliche Kulturen berücksichtigen muss und manchmal kulturelle Grenzen überwindet, versammelt der Band aktuelle Beiträge von jungen Wissenschaftlern und Professoren der Juristischen Fakultät der Universität Zürich aus den Gebieten des Völker-, Staats-, Straf- und Vertrags- und Immaterialgüterrechts sowie der Rechtsgeschichte. Thematisiert werden anhand des schweizerischen, des deutschen und des internationalen Rechts unter anderem die kulturelle Identität, die Sprachenvielfalt, der Umgang mit kultureller Diversität, der Schutz von Kulturgütern, die Kulturförderung und die wechselseitige Beeinflussung der Rechtskulturen. Kritisch und lösungsorientiert zeigen die Autoren Möglichkeiten auf, wie die Kultur in der Rechtsordnung berücksichtigt werden kann und wie kulturkompetentes Forschen im Bereich der Rechtswissenschaften realisierbar ist.
Weiterführende Links zu "Kultur und Kunst"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kultur und Kunst"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen