Theodor Storms ästhetische Heimat

Studien zur Lyrik und zum Erzählwerk Storms
Theodor Storms ästhetische Heimat

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
38,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783826049378

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 360
Erschienen: 2012-12-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783826049378
ISBN: 3826049373
Reihe:
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 550 g
Auflage:
I. Storms Texte im Lichte philosophischer und poetologischer Prämissen - "Es rauscht kein Wald,... mehr
Produktinformationen "Theodor Storms ästhetische Heimat"
I. Storms Texte im Lichte philosophischer und poetologischer Prämissen - "Es rauscht kein Wald, es schlägt im Mai/Kein Vogel ohn` Unterlaß". Storms Naturdichtung im Lichte der Einfühlungsästhetik - Von der "feineren Form" als "Seele des Gedichtes". Theodor Storms Lyrik im Übergang zwischen Tradition und Moderne - II. Interpretationen - Liebe und Variationen. Zu einer biographischen Konstante in Storms Prosawerk (Mit einem Exkurs zum Fußfetischismus) - Prinzip Heimat - eine regressive Utopie? Eine psychoanalytische Interpretation von Storms Regentrude - Storm und die weibliche Stimme. Das Weibliche als das Andere in Storms Novelle Im Schloss - Marienphantasien im poetischen Realismus: Keller, Storm, Fontane - "Von Menschentragik und wildem Naturgeheimnis". Die Thematisierung von Natur und Weiblichkeit in Storms Schimmelreiter - Wasserfrauen zwischen Fließen und Festschreibung. Storms Darstellung von Geschlechterverhältnissen am Beispiel seiner Novelle Psyche
Weiterführende Links zu "Theodor Storms ästhetische Heimat"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Theodor Storms ästhetische Heimat"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Roebling, Irmgard mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich