LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Prinzip und Prozess Auslöschung

Prinzip und Prozess Auslöschung

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3826031415
Seitenzahl:
220
Auflage:
-
Erschienen:
2005-07-14
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Prinzip und Prozess Auslöschung
Intertextuelle Destruktion und Konstitution des Romans bei Thomas Bernhard

15 Jahre nach Bernhards Tod zeichnet sich heute im Rahmen der literaturwissenschaftlichen Forschung erst langsam, in verschiedenen Bemühungen um die Institutionalisierung des Autors durch Ausstellungen, Literaturstiftungen sowie die Herstellung der ersten Gesamtausgabe bereits deutlicher die Frage nach seiner zukünftigen literaturhistorischen Relevanz ab. Die vorliegende Arbeit versucht zunächst, verschiedene Forschungsansätze auf den Boden eines von Bernhard streng durchgeführten polarisierenden Denk- und Schreibprinzips zu stellen, das, den Inhalten der literarischen Rede vorgeschaltet, für die Originalität von Bernhards Schreiben in erster Linie verantwortlich gemacht wird. Die Analyse läuft auf eine Parallellektüre mit Kafkas Processroman hinaus, die für Bernhards Haupttext Auslöschung eine paradoxale Einlösung der von Kafka geforderten prozessualen Schreibweise bei gleichzeitiger Zurückweisung der Forderungen der Romangattung ergibt. Bernhards Text, der sich selbst als Abriss dieser Gattung zu erkennen gibt, kann schliesslich als deren literarische Auslöschung gelesen werden.

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
220
Erschienen:
2005-07-14
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783826031410
ISBN:
3826031415
Gewicht:
341 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
29,80 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl