Heuer, Jens-Uwe

Im Streit

Ein Jurist in zwei deutschen Staaten
Im Streit

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783789079139

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 618
Erschienen: 2002-03-20
Sprache: Deutsch
EAN: 9783789079139
ISBN: 3789079138
Reihe:
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Gewicht: 875 g
Auflage:
Keine Beichte, kein Aufdecken von Geheimnissen, aber ein offenes und ehrliches Buch. Dieses Buch... mehr
Produktinformationen "Im Streit"
Keine Beichte, kein Aufdecken von Geheimnissen, aber ein offenes und ehrliches Buch. Dieses Buch eines streitbaren Juristen regt zum Streit an. Professor Uwe-Jens Heuer war 40 Jahre lang Rechtswissenschaftler in der DDR, nach der Wende zunächst Volkskammerabgeordneter und dann 8 Jahre lang Bundestagsabgeordneter der PDS. Er beschreibt die Widersprüche und Konflikte, in die ein Jurist, der seine Arbeit ernst nahm, in der DDR zwangsläufig geriet. Als Wirtschaftsrechtler war er eng mit Aufstieg und Scheitern des Neuen Ökonomischen Systems, des letzten Reformversuchs in der DDR, verbunden. Der Autor dokumentiert die Debatten im Bundestag über den Umgang mit dem DDR-Erbe ohne jede DDR-Nostalgie, aber auch ohne Totalabsage an die DDR. Er setzt sich auch kritisch mit der PDS, deren Entwicklung er mit großer Sorge, aber ohne Resignation verfolgt, auseinander. Ursachen für das jahrzehntelange Funktionieren und Gründe des Niedergangs des DDR-Systems, aber auch Fragwürdigkeiten des jetzigen Systems werden herausgearbeitet. Abschließend zieht der Autor eine theoretische Bilanz zum Charakter unserer Epoche und zur Rolle des Rechts.
Weiterführende Links zu "Im Streit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Im Streit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Heuer, Jens-Uwe mehr
Zuletzt angesehen