LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Philosophische Seiltänze

Philosophische Seiltänze

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3770567277
Seitenzahl:
372
Auflage:
-
Erschienen:
2022-09-23
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Philosophische Seiltänze
Zur poetischen Argumentation in Nietzsches Also sprach Zarathustra

Die Studie präsentiert eine neue Lektüre von Nietzsches philosophischem Hauptwerk "Also sprach Zarathustra". Der Text hat seit seinem ersten Erscheinen (1883-1885) extreme und stark divergierende Reaktionen hervorgerufen: Galt Nietzsche um 1900 als ,Dichter-Philosoph', so bot zugleich die anti-demokratische und elitistische Haltung Anlass für vehemente politische Kritik. Die französische Philosophie der 1960er und -70er Jahre fand in Nietzsche hingegen den Kritiker und Freigeist par excellence. Den Sprachwitz von Nietzsches Text sowie dessen ironischen und parodistischen Charakter betonten poststrukturalistische Lesarten der 1980er und -90er Jahre. Vor dem Hintergrund einer bis heute fortwirkenden Spannung zwischen dekonstruktiven und hermeneutischen Zugriffen auf den Text unternimmt die Studie eine neue und konsequente Rekonstruktion der eigenwilligen Poetik von "Also sprach Zarathustra". von Flucher, Elisabeth

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
372
Erschienen:
2022-09-23
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783770567270
ISBN:
3770567277
Verlag:
Gewicht:
841 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Elisabeth Flucher ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) am Germanistischen Seminar der Universität Siegen. Nach einem Studium der Philosophie in Wien wurde sie in Osnabrück im Fach Germanistik (Neuere Deutsche Literatur) promoviert. Ihre Dissertation erkundet das Verhältnis von Literatur und Philosophie in Nietzsches ¿Also sprach Zarathusträ.


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
124,00 €