Höveler, Christoph

Der Begriff der Arbeit bei Karl Marx und Hannah Arendt. Vergleich und kritische Würdigung

Der Begriff der Arbeit bei Karl Marx und Hannah Arendt. Vergleich und kritische Würdigung

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
13,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783668233034

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Geheftet
Seitenzahl: 20
Erschienen: 2016-06-28
Sprache: Deutsch
EAN: 9783668233034
ISBN: 3668233039
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 44 g
Auflage: 1
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur,... mehr
Produktinformationen "Der Begriff der Arbeit bei Karl Marx und Hannah Arendt. Vergleich und kritische Würdigung"
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Vermehrt in letzter Zeit sieht, hört und liest man politische Debatten, in denen oft die Arbeit thematisiert wird. Meist geht es darin um die Arbeitsplatzsicherheit, den Arbeitslohn oder um die Frage, weshalb man in einem Sozialstaat wie Deutschland überhaupt arbeiten gehen sollte. Doch viel zu oft wird dabei ignoriert, was Arbeit für den Menschen eigentlich im basalen Sinne bedeutet. Kann der Mensch, ohne Arbeit zu verrichten, überhaupt auskommen? Hat sich die Arbeit des Menschen mit der Zeit verwandelt, so wie sich auch der Mensch verändert hat oder hat sich nur unsere Sichtweise geändert?Trotz all seiner Kritiker gilt Karl Marx immer noch als "der größte der modernen Arbeitstheoretiker". Und auch Hannah Arendt bezieht sich in ihrem von vielen als Hauptwerk betrachteten Buch Vita activa oder vom tätigen Leben auf Marxs Betrachtungen. Sie reicht keine erlösende Utopie ein, sondern bietet eine "Besinnung auf die Bedingungen an, unter denen [...] Menschen bisher gelebt haben", die "von den Erfahrungen und Sorgen der gegenwärtigen Situation" geleiten sein sollen.Worin liegen die Unterscheide von Arendts Ausführungen und Karl Marxs Theorien? Wo lassen sich Gemeinsamkeiten erkennen? Diese Fragen sollen Inhalt der vorliegenden Hausarbeit sein. Dabei werde ich zuerst Arendts Ausführungen darlegen, bevor ich mich Karl Marxs theoretischen Überlegungen zuwende. Anschließend werde ich das Denken der beiden Theoretiker einer kritischen Würdigung und einem Vergleich unterziehen.
Weiterführende Links zu "Der Begriff der Arbeit bei Karl Marx und Hannah Arendt. Vergleich und kritische Würdigung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Begriff der Arbeit bei Karl Marx und Hannah Arendt. Vergleich und kritische Würdigung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Höveler, Christoph mehr
Zuletzt angesehen