Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Die Balkanpolitik der Europäischen Union 1991 bis 2001

Profilentwicklung unter schwierigen Bedingungen - das Beispiel Mazedonien
Die Balkanpolitik der Europäischen Union 1991 bis 2001

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783639416909

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 168
Erschienen: 2012-05-24
Sprache: Deutsch
EAN: 9783639416909
ISBN: 3639416902
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 268 g
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im April 2001 unterzeichneten die Europäische Union und... mehr
Produktinformationen "Die Balkanpolitik der Europäischen Union 1991 bis 2001"
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Im April 2001 unterzeichneten die Europäische Union und Mazedonien ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen. Mazedonien stellt nicht nur deswegen einen Sonderfall im Rahmen der europäischen Jugoslawienpolitik dar. Bekam es zwischen 1991 und 1995 von Griechenland noch kategorisch die Anerkennung verweigert, was zu erheblichen Differenzen zwischen Athen und den übrigen EU-Mitgliedstaaten führte und die Möglichkeiten und den Sinn einer gemeinsamen Außenpolitik grundsätzlich in Frage stellte, war es 2001 durch das Assoziierungsabkommen das am engsten an die EU assoziierte Land in der Region des Westlichen Balkans. Diese Entwicklung ist auf einen griechischen Kurswechsel in der Mazedonienpolitik, auf die diversen Reformen in der institutionellen Struktur der EU-Außenpolitik und auf externe Ereignisse wie den Kosovokrieg zurückzuführen und soll veranschaulicht werden. Dabei wird dem für die EU-Außenpolitik so wichtigen Kohärenzgebot und dessen Umsetzung durch die Kommission und durch die Mitgliedstaaten eine besondere Bedeutung zugeschrieben. Mit dem Buch soll ein Beitrag zur Erforschung der EU-Außenpolitik geleistet und aufgezeigt werden, unter welchen Bedingungen die EU eine einheitliche Akteursqualität ausbilden und ein außenpolitisches Profil entwickeln kann. von Reichwein, Alexander
Weiterführende Links zu "Die Balkanpolitik der Europäischen Union 1991 bis 2001"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Balkanpolitik der Europäischen Union 1991 bis 2001"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Reichwein, Alexander mehr
Zuletzt angesehen