Wiedmaier, Pia

Schätzung von Normalbefunden für drei Beschwerdenvalidierungstests

Der Morel Emotional Numbing Test (MENT), der Strukturierte Fragebogen Simulierter Symptome (SFSS) und die List of Improbable Problems (LIMP)
Schätzung von Normalbefunden für drei Beschwerdenvalidierungstests

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783639329209

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 96
Erschienen: 2011-01-30
Sprache: Deutsch
EAN: 9783639329209
ISBN: 3639329201
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 161 g
Ein Problem bei der Verwendung von Beschwerdelisten zur Erfassung und Begutachtung psychischer... mehr
Produktinformationen "Schätzung von Normalbefunden für drei Beschwerdenvalidierungstests"
Ein Problem bei der Verwendung von Beschwerdelisten zur Erfassung und Begutachtung psychischer oder körperlicher Symptome entsteht durch die Möglichkeit negativ verzerrter Beschwerdeschilderung. Insbesondere im gutachterlichen Kontext kommt es immer wieder vor, dass Symptome bewusst vorgetäuscht oder übertrieben dargestellt werden. Eine geeignete Methode zur Überprüfung der Glaubwürdigkeit einer Person hinsichtlich geschilderter Beschwerden stellen Beschwerden- validierungstests (BVTs) dar. In Deutschland befindet sich die Entwicklung und Anwendung von BVTs jedoch noch in einem Anfangsstadium. Die Autorin Pia Wiedmaier stellt einführend das Problem der Beschwerdenvalidität im gutachterlichen Kontext dar und zeigt mit der Beschreibung von BVTs eine vielversprechende Möglichkeit zur Erkennung negativer Antwortverzerrungen auf. Ausgehend von der Notwendigkeit deutschsprachiger BVTs ermittelt die Autorin in einer Studie mit N = 64 Personen Normalbefunde für drei BVTs (MENT, SFSS, LIMP) für den deutschen Sprachraum und vergleicht die Ergebnisse mit Standardbeschwerdelisten (SCL-90-R, IES-R, BDI-II). von Wiedmaier, Pia
Weiterführende Links zu "Schätzung von Normalbefunden für drei Beschwerdenvalidierungstests"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schätzung von Normalbefunden für drei Beschwerdenvalidierungstests"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wiedmaier, Pia mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich