Schwelm, Johannes

Borderline-Patienten und ihre Angehörigen

Hilfe für Familien
Borderline-Patienten und ihre Angehörigen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783639003420

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 108
Erschienen: 2013-10-17
Sprache: Deutsch
EAN: 9783639003420
ISBN: 363900342X
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 179 g
In den letzten Jahren wird das "Borderline-Syndrom"bei immer mehr Menschen diagnostiziert. Manche... mehr
Produktinformationen "Borderline-Patienten und ihre Angehörigen"
In den letzten Jahren wird das "Borderline-Syndrom"bei immer mehr Menschen diagnostiziert. Manche Wissenschaftlerhalten es für die "Krankheit unserer Zeit." Viele Autoren halten frühe Traumata in der Kindheitfür die Ursachen der Krankheit. Das Buch beschreibt im erstenTeil die Symptomatik dieses Syndroms, von dem vor allem Frauenbetroffen sind. Der zweite Teil widmet sich verschiedenenTherapieansätzen. Wie kann, nach AMMON, das "Loch im Ich" gefüllt werden?Der dritte Teil beschäftigt sich mit dem Umfeld derBorderline-Erkrankten. Die Angehörigen gelten oft als dieVerursacher der Störung, doch sind sie in vielen Fällen dieLeidtragenden. Sie müssen mit Menschen leben, die zu heftigenAggressionen neigen, sich selbst verletzen oder mit Selbstmord drohen.Eltern neigen zudem häufig zu Schuldgefühlen, nicht zuletzt, weilsie von behandelnden Ärzten oder von Seiten der Psychiatrieverantwortlich gemacht werden für das Leid der Patienten. Das Buch zeigt auch Wege aus der Hilflosigkeit. In Angehörigengruppen können Sprachlosigkeit undVereinzelung überwunden werden. Eltern können über ihre Situationsprechen, was letzten Endes oft auch den Kindern hilft. von Schwelm, Johannes
Weiterführende Links zu "Borderline-Patienten und ihre Angehörigen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Borderline-Patienten und ihre Angehörigen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schwelm, Johannes mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich