Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Der Reisebericht des Minas BzSkeanc über die Armenier im östlichen Europa (1830)

Der Reisebericht des Minas BzSkeanc über die Armenier im östlichen Europa (1830)

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
60,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783412507244

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 485
Erschienen: 2019-12-09
Sprache: Deutsch
EAN: 9783412507244
ISBN: 3412507245
Reihe: Armenier im östlichen Europa - Armenians in Eastern Europe 5
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 1051 g
Der von dem Mechitaristenmönch Minas BzSkeanc verfasste Reisebericht ist in seinem Genre das... mehr
Produktinformationen "Der Reisebericht des Minas BzSkeanc über die Armenier im östlichen Europa (1830)"
Der von dem Mechitaristenmönch Minas BzSkeanc verfasste Reisebericht ist in seinem Genre das erste Gesamtwerk über die Armenier des östlichen Europas. In dem Text schildert er seine Beobachtungen und konstruiert eine Theorie über die gemeinsame Herkunft der im östlichen Europa lebenden Armenier seiner Zeit. Der 1830 in Venedig herausgegebene Band ist eine ausführliche Beschreibung der verschiedenen Armenischen Gemeinden Ostmittel-, Südost- und Osteuropas und ihres materiellen und kulturellen Erbes. Das Buch ist in drei Hauptteile gegliedert. Nach einem ausführlichen Vorwort folgt die Geschichte der Armenier im Mittelalter und ihrer Verbreitung in Russland, Polen, Krim, Galizien, Siebenbürgen, Bukowina, Banat, Moldawien, Bessarabien, Bulgarien in Folge der Eroberungen ihres armenischen Kernlandes durch die Seldschuken und die Mongolen. Die Ausgabe bietet eine vollständige deutsche, kommentierte Übersetzung des mittelarmenischen Textes und ist somit die erste Übertragung des Reiseberichts in eine Fremdsprache. von Bzskeanc, Minas
Weiterführende Links zu "Der Reisebericht des Minas BzSkeanc über die Armenier im östlichen Europa (1830)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Reisebericht des Minas BzSkeanc über die Armenier im östlichen Europa (1830)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Bzskeanc, Minas mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich