Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Der Vatikan und die Juden

Der Vatikan und die Juden

9,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3406529038
Verlag:
Seitenzahl:
326
Auflage:
-
Erschienen:
2005-03-15
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
9,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

9,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Der Vatikan und die Juden
Geschichte einer unheiligen Beziehung

Thomas Brechenmacher erzählt die Geschichte der schwierigen, ja tragischen Beziehung zwischen Vatikan und Juden von der Einrichtung des römischen Ghettos im 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die lebhaft diskutierten Fragen nach dem Antisemitismus einiger Päpste und nach dem "Schweigen" Pius' XII. zum Holocaust erscheinen in dieser zeitlich weit zurückreichenden Perspektive, die bisher immer ausgeblendet wurde, aber auch durch zahlreiche Quellenfunde in den Vatikanischen Geheimarchiven in neuem Licht. Das Verhältnis der katholischen Kirche zu den Juden war über Jahrhunderte theologisch genau geregelt. Die Päpste erfüllten gegenüber Juden und Christen eine doppelte Schutzverpflichtung: Sie hatten einerseits die Christen vor "verderblichem Einfluß" der Juden, andererseits die Juden vor Übergriffen durch die Christen zu schützen. Seit dem 16. Jahrhundert wurde diese "doppelte Schutzherrschaft" jedoch immer einseitiger zuungunsten der Juden gewichtet, je mehr sich die katholische Kirche durch Reformation, Aufklärung und Moderne in die Defensive gedrängt sah. Der dogmatische Anspruch, die Juden zu beschützen, und das tatsächliche, gegen die Juden gerichtete Handeln klafften immer weiter auseinander. Die Kirche wurde schließlich anfällig für den Antisemitismus. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg und dem nationalsozialistischen Judenmord fand sie auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil zu einem neuen Verhältnis zu den Juden und zum Staat Israel. von Brechenmacher, Thomas

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
326
Erschienen:
2005-03-15
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783406529030
ISBN:
3406529038
Verlag:
Gewicht:
546 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Thomas Brechenmacher, geb. 1964, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität der Bundeswehr München. Seit 1996 forscht er zum Thema "Vatikan und Juden" in den Vatikanischen Archiven, zuletzt 2003/04 als Gastdozent am Deutschen Historischen Institut in Rom.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Der Vatikan und die Juden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
9,95 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich