LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Eleganter Unsinn: Wie die Denker der Postmoderne die Wissenschaften mißbrauchen

Eleganter Unsinn: Wie die Denker der Postmoderne die Wissenschaften mißbrauchen

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
9783406452741
Verlag:
Seitenzahl:
349
Auflage:
-
Erschienen:
-
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Eleganter Unsinn: Wie die Denker der Postmoderne die Wissenschaften mißbrauchen
Diese Beschreibung wurde mittels künstlicher Intelligenz generiert

In "Eleganter Unsinn: Wie die Denker der Postmoderne die Wissenschaften missbrauchen", analysieren die Autoren Jean Bricmont und Alan Sokal den Missbrauch wissenschaftlicher Konzepte durch postmoderne Philosophen. Sie argumentieren, dass viele postmoderne Denker, darunter Jacques Derrida und Julia Kristeva, wissenschaftliche Theorien und Terminologie benutzen, ohne sie richtig zu verstehen. Dies führt dazu, dass ihre Argumente oft unlogisch und inkohärent sind. Das Buch beleuchtet auch das Problem der Wissenschaftsgläubigkeit in der Gesellschaft und warnt vor den Gefahren einer unkritischen Akzeptanz von wissenschaftlich klingenden Behauptungen. Es ist eine scharfe Kritik an dem, was die Autoren als Pseudowissenschaft in der zeitgenössischen Philosophie betrachten.

Produktdetails

Einband:
paperback
Seitenzahl:
349
Erschienen:
-
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783406452741
ISBN:
9783406452741
Verlag:
Gewicht:
422 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Sehr gut
27,46 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl