Müller, Jörn

Albertus Magnus über Gedächtnis, Erinnern und Wiedererinnerung

Eine philosophische Lektüre von De memoria et reminiscentia mit Übersetzung
Albertus Magnus über Gedächtnis, Erinnern und Wiedererinnerung

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
9,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783402111987

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 101
Erschienen: 2017-10-10
Sprache: Deutsch
EAN: 9783402111987
ISBN: 3402111985
Reihe: Lectio Albertina 17
Verlag: Aschendorff Verlag
Gewicht: 169 g
Gedächtnis und Erinnerung sind grundlegende Phänomene unseres geistigen Lebens, mit denen sich... mehr
Produktinformationen "Albertus Magnus über Gedächtnis, Erinnern und Wiedererinnerung"
Gedächtnis und Erinnerung sind grundlegende Phänomene unseres geistigen Lebens, mit denen sich das abendländische Denken seit der Antike intensiv auseinander gesetzt hat, von Platon über Augustinus bis zu gegenwärtigen Forschungen in der empirischen Psychologie und Neurophysiologie. Bei Albertus Magnus finden sich über sein ganzes Werk verteilt immer wieder intensive Reflexionen zu dieser Thematik; sie zeigen, dass er den Fragen, wie und woran man sich (wieder-)erinnert, eine grundlegende anthropologische Bedeutung zugemessen hat. Eine Schlüsselstellung für das Verständnis in Alberts Oeuvre besitzt dabei sein Kommentar zur aristotelischen Schrift "Über Gedächtnis und Wiedererinnerung" (De memoria et reminiscentia), dessen kritische Edition zeitgleich in der "Editio Coloniensis" erscheint.Die von Jörn Müller vorgelegte philosophische Lektüre dieser Schrift weist nach, dass Albert auf der Basis arabischer Deutungen eine äußerst originelle Interpretation der aristotelischen Gedächtnislehre präsentiert, deren problemgeschichtliche Stellung in der Forschung bisher weitgehend verkannt worden ist. Albert begreift Gedächtnis und Erinnern im Wesentlichen akthaft, also von ihren Vollzügen aus, und zwar als eine Rückkehr zu der vergangenen Sache, insofern sie vergangen ist. Damit der Leserschaft über die vorgelegte Interpretation hinaus die Möglichkeit gegeben wird, diese Konzeption selbst Schritt für Schritt nachzuvollziehen, ist dem Text als Anhang die erste vollständige Übersetzung von Alberts Kommentar ins Deutsche beigegeben. von Müller, Jörn
Weiterführende Links zu "Albertus Magnus über Gedächtnis, Erinnern und Wiedererinnerung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Albertus Magnus über Gedächtnis, Erinnern und Wiedererinnerung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Müller, Jörn mehr
Zuletzt angesehen