Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Sie können es

Sie können es

24,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3939645885
Seitenzahl:
240
Auflage:
-
Erschienen:
2015-12-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
24,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

24,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Sie können es
Von der Blindenanstalt in Augsburg zum Sehbehinderten- und Blindenzentrum in Unterschleißheim (1885 - 2015)

Sie können es. Der lange Weg zur BlindenbildungBlinde wie der Augsburger Weber, Musiker und Bu¿chersammler SebastianWindprecht oder die Wiener Sängerin, Musikerin und Komponistin MariaTheresia von Paradis galten ihren Zeitgenossen als bemerkenswerte Ausnahmen. Über solche Blinde schrieb der Aufklärer Denis Diderot in seinem "Brief u¿ber die Blinden zum Gebrauch fu¿r die Sehenden": "Sie können und es scheint nur, dass sie nicht können."Doch blind zu sein, hieß in aller Regel im Elend zu leben - ein Schicksal, dasBlinde im christlichen Europa noch im 19. Jahrhundert zu erdulden hatten. AlsBettler und Bettelmusikanten fristeten sie ihr Dasein. Im Festspiel "JohannWilhelm Klein" schilderte die blinde Augsburger Dichterin Anna Hermanndie erschu¿tternde Bitte eines Blinden an den Wiener Armenbezirksdirektor:"[...] sorgt, daß man alle blinden Kinder aus dem Leben schafft, wennihnen nicht zu helfen ist!" In Wien hatte der 1765 in Alerheim im Ries geborene Johann Wilhelm Klein im Jahre 1804 die im deutschsprachigen Raum erste Blindenbildungsanstalt initiiert. Vor diesem Hintergrund schildern Elisabeth Setzer und Marianne Schuber die Anfänge der 1889 gegru¿ndeten Augsburger Blindenanstalt sowie die Fortentwicklung dieser Einrichtung zum heutigen Sehbehinderten- undBlindenzentrum in Unterschleißheim. von Schuber, Marianne

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
240
Erschienen:
2015-12-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783939645887
ISBN:
3939645885
Gewicht:
1299 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Marianne Schuber war eine junge, mit Elisabeth Setzer befreundete Volksschullehrerin, als sie sich von Anton Setzer u¿berreden ließ, "aushilfsweise" ab 1968 den Unterrichtin der neuen Sehbehindertenschule in Augsburg zu u¿bernehmen. Der Beruf wurde zurBerufung: Marianne Schuber initiierte 1974 in der Augsburger Blindenanstaltdie Gru¿ndung einer Realschule fu¿r Sehbehinderte. Das seinerzeit von ihrentwickelte Schulkonzept war deutschlandweit einzigartig: Erstmals konntenSehbehinderte an der auf ihre Bedu¿rfnisse zugeschnittenen Realschule denregulären Abschluss erwerben. Bis 1995 (seit 1984 in Unterschleißheim) leitetedie Gru¿nderin "ihre" Realschule. Daneben studierte Schuber in Mu¿nchenGeschichte und promovierte 1985. Ebenfalls in Mu¿nchen erwarb sie dasDiplom an der Hochschule fu¿r Politik.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Sie können es"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
24,90 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich