Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Strafvollzug in Russland

Vom Gulag zum rechtsstaatlichen Resozialisierungsvollzug?
Strafvollzug in Russland

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
36,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783936999556

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 380
Erschienen: 2008-12-09
Sprache: Deutsch
EAN: 9783936999556
ISBN: 3936999554
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 550 g
Der Strafvollzug in Russland hat in den letzten zwei Jahrzehnten tiefgreifende Veränderungen... mehr
Produktinformationen "Strafvollzug in Russland"
Der Strafvollzug in Russland hat in den letzten zwei Jahrzehnten tiefgreifende Veränderungen erfahren. Die Autorin hat sich mehrmals in Russland an sibirischen Universitäten und damit räumlich unmittelbar in der Nähe der mit dem Schlagwort GULag versehenen Einrichtungen aufgehalten.Dank exzellenter russischer Sprachkenntnisse war sie in der Lage, sowohl die einschlägige russischsprachige Literatur in ihrer Arbeit zu integrieren, als auch eine Übersetzung des russischen Strafvollzugsgesetzes bzw. des Strafvollstreckungsgesetzbuches vorzulegen, die für den deutschsprachigen Raum diese Materie damit erstmals zugänglich macht. Die Verfasserin präsentiert aufschlussreiches Hintergrundmaterial zur Entwicklung rechtlicher und ansatzweise rechtsstaatlicher Strukturen. Die Rolle der Rechtswissenschaft ist immer noch unterentwickelt, erst langsam entwickelt sich eine wissenschaftsorientierte Rechtskultur. Auch die Ausführungen zur marxistisch-leninistischen Rechtstradition sind erhellend und verdeutlichen den notwendigen langen Weg, den Russland in einem leider oft zähen Umdenkungsprozess vollziehen musste und muss. Verständlich wird auch, weshalb der "Erziehungsgedanke", für westliche Betrachter zunächst ein eher unbelasteter oder positiv besetzter Begriff, im Kontext der ideologischen Vorgaben außerordentlich problematisch und für politische Indoktrination missbrauchsanfällig war, bis hin zur "Perversion des Rechts" in der Stalin-Ära. Die Verfasserin geht auch auf zentrale Aussagen der sozialistischen Kriminologie ein, wonach Kriminalität mit zunehmendem Aufbau des Sozialismus verschwinden werde, ein Optimismus, der durch die Realität widerlegt wurde. von Rieckhof, Susanne
Weiterführende Links zu "Strafvollzug in Russland"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Strafvollzug in Russland"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Rieckhof, Susanne mehr
Zuletzt angesehen