Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Asien-Sichten

Reisefotografien von Annemarie Schwarzenbach und Walter Bosshard
Asien-Sichten

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
61,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783897396272

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 376
Erschienen: 2010-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783897396272
ISBN: 3897396270
Reihe:
Verlag: VDG
Gewicht: 700 g
Die Schweizer Fotojournalisten Annemarie Schwarzenbach (1908-1942) und Walter Bosshard... mehr
Produktinformationen "Asien-Sichten"
Die Schweizer Fotojournalisten Annemarie Schwarzenbach (1908-1942) und Walter Bosshard (1892-1975) dokumentierten ihre Begegnung mit verschiedenen Regionen und Kulturen Asiens zwischen 1927 und 1940 durch Fotografien und Texte. Ihre Fotoreportagen und illustrierten Reisebücher erschienen in Deutschland und der Schweiz. Sie zeugen beispielhaft davon, welches Asienbild in den Buchmedien und in der illustrierten Massenpresse der 1920er und 1930er Jahre übermittelt wurde und wie mit Hilfe von Fotografie und Text das Fremde in vertraute Sehgewohnheiten und Darstellungskonventionen eingebunden wurde. Den theoretischen Rahmen der vorliegenden Überlegungen bilden zum einen die seit Edward Saids Studie Orientalism geführte Diskussion um die Konstruiertheit der Bilder von fremden Kulturen und zum anderen die Frage nach der Funktion der veröffentlichten Bilder und der Struktur der entsprechenden Publikationen.Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Erforschung der populären deutschen bzw. schweizerischen Bilder- und Vorstellungswelt "Asien" in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Sie soll zum Verständnis des Stellenwertes der publizierten Fotografien für eine Konstruktion des Anderen beitragen. Zudem schließt die Arbeit eine monografische Forschungslücke in Bezug auf die fotografischen und journalistischen Werke Schwarzenbachs und Bosshards. von Stempel, Barbara
Weiterführende Links zu "Asien-Sichten"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Asien-Sichten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Stempel, Barbara mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich