Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Kunstsammler und ihre Häuser

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Wie neu
8,56 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783896602473.1

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 240 Seiten
Erschienen: 2020-06-16
Sprache: Deutsch
EAN: 9783896602473
ISBN: 9783896602473
Reihe:
Verlag: Knesebeck Von Dem GmbH
Gewicht: 1860 g
Auflage:
Seit Urzeiten gibt es unter den Menschen Jäger und Sammler. Dass die Sammler in den vergangenen... mehr
Produktinformationen "Kunstsammler und ihre Häuser"
Seit Urzeiten gibt es unter den Menschen Jäger und Sammler. Dass die Sammler in den vergangenen Monaten in den Feuilletons besondere Aufmerksamkeit erhielten, verdanken sie Friedrich Christian Flick, dessen in Berlin präsentierte Sammlung nicht nur unter Experten diskutiert wurde, sondern auch eine hohe politische Brisanz entfaltete. Die SZ nahm dies gar zum Anlass, eine Serie über Kunstsammler zu starten. Der Band "Kunstsammler und ihre Häuser" nimmt dieses Thema auf. 22 international bekannte Sammler, die alle substanzielle Kollektionen aufgebaut haben, erwiesen den Autorinnen die Ehre, sie bei sich zu Hause zu empfangen. Sie sprachen mit ihnen über die Triebfedern des Sammelns, ihre konzeptionellen Ideen und darüber, wie sich bei ihnen die Kunst allmählich vom Hobby zur Leidenschaft entwickelt hat. Von den niederländischen Meistern des 17. Jahrhunderts über Picasso und Mondrian bis zu Kippenberger und Sherman ist in ihren Kollektionen alles vertreten, was in der internationalen Kunstszene Rang und Namen hat. Alle, die Kunst sammeln oder es gerne tun würden, können an 22 Beispielen sehen, wie es sich mit alter und moderner Kunst lebt von Gludowacz, Irene;Hagen, Susanne van;Chancel, Philippe;
Weiterführende Links zu "Kunstsammler und ihre Häuser"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kunstsammler und ihre Häuser"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Gludowacz, Irene, Susanne van Hagen und Philippe Chancel: mehr
Zuletzt angesehen