Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Enttarnung eines Helden

Enttarnung eines Helden

19,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3895813400
Seitenzahl:
189
Auflage:
-
Erschienen:
2014-11-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural CO2 neutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwichlung
19,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

19,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Enttarnung eines Helden
Das unbekannte Leben des Walter Bruno Iltz

Walter Bruno Iltz kommt in der Theatergeschichte so gut wie gar nicht vor. Er gilt als Nazi-Intendant des Theaters der Deutschen Arbeitsfront in Wien, davor war er bis 1937 Generalintendant in Düsseldorf. Göring hat ihn dort 1933 als einen der ersten in seinem Amt bestätigt, Goebbels hat ihn protegiert, Reichsdramaturg Rainer Schlösser war sein Mentor.Was anderes konnte er gewesen sein als ein willfähriger Parteigünstling?Der jüdische Komponist Kurt Weill jedoch schätzte seine »persönliche Überzeugung und Courage«, der Schauspieler O. W. Fischer nannte das Deutsche Volkstheater »die sicherste Burg demokratischen Freiheitsgeistes«. Die Schauspielerin Dorothea Neff nannte Iltz »sauber und unparteiisch«, für ihre Kollegin Judith Holzmeister war er »ein ganz feiner Mann« und der Regisseur Gustav Manker versicherte: »Er war kein Nazi, er war ein toller Bursch«. Die Schauspielerin Inge Konradi forderte sogar: »Man müsste ihn auf ein Podesterl stellen. Sein persönlicher Mut besitzt Seltenheitswert!«Wer also war dieser Walter Bruno Iltz?Schon vor Hitlers Machtergreifung war Iltz den Nationalsozialisten verhasst. Wegen der vielen Kommunisten und Juden in seinem Ensemble, wegen seines »undeutschen« Spielplans, wegen seiner Vorliebe für avantgardistische Komponisten. Iltz verteidigte die jüdischen Schauspieler, Choreographinnen, Regisseure an seinem Theater. Zu Richard Wagners fünfzigstem Todestag ließ er gegen den wütenden Protest der Nationalsozialisten sogar den Juden Jascha Horenstein die Feierstunde dirigieren.Walter Bruno Iltz ist in Wahrheit ein heimlicher Held gewesen.Nach dem Krieg wurde Iltz plötzlich als Nazi denunziert. Im Frühjahr 2011 habe ich in einem Häuschen am Tergernsee W. B. Iltz' Nachlass gefunden, der aus tausenden Briefen, Dokumenten, Photos und Erinnerungen besteht. In den Archiven in Berlin, Düsseldorf, Wien, München, Nürnberg und New York habe ich weitere Zeugnisse über W. B. Iltz aufgetrieben. Mit dieser Dokumentation soll Walter Bruno Iltz auf die Bühne der Theatergeschichte zurückkehren.Paulus Manker

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
189
Erschienen:
2014-11-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783895813405
ISBN:
3895813400
Gewicht:
486 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Enttarnung eines Helden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
19,00 €
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl