Hsu, Li-Li

Das große Yankou-Ritual für die Hungrigen Geister

Das große Yankou-Ritual für die Hungrigen Geister

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
54,67 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783869555850

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 438
Erschienen: 2016-03-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783869555850
ISBN: 3869555858
Reihe:
Verlag: Cuvillier Verlag
Gewicht: 805 g
Auflage:
Die vorliegende Arbeit untersucht ein chinesisch-buddhistisches Ritual, nämlich "das Yuqie... mehr
Produktinformationen "Das große Yankou-Ritual für die Hungrigen Geister"
Die vorliegende Arbeit untersucht ein chinesisch-buddhistisches Ritual, nämlich "das Yuqie Yankou shishi yi (Yoga-Speisungsritus für die (Hungrigen Geister) Yankou)". Das Ritual, das auch kurz Fang Yankou (Befreiung von Yankou) genannt wird, zählt heute zu den wichtigsten Ritualen des chinesischen Buddhismus. Mönche oder Nonnen richten es für "Hungrige Geister", aber zugleich für zeitnah Verstorbene aus. Es wird von den Anhängern der Buddha-Lehre als besonders bedeutungsvoll empfunden, weswegen es trotz seiner zeitlichen Länge viele Menschen zur Teilnahme anzieht. Das Yankou-Ritual ist eine Übungsform der Praktizierenden des Esoterischen Buddhismus, die sich bis zur Tangzeit (618-907) zurückführen lässt. Seine uns heute vorliegende Form ist jedoch das Ergebnis von Überarbeitungen und Ergänzungen, an denen verschiedene Mönche mitwirkten. Der Sinn und Zweck des Yankou-Rituals ist die Speisung der Hungrigen Geister, Höllenwesen, aber zugleich der Verstorbenen und deren Befreiung aus ihrem leidvollen Daseinszustand. Indem ihnen die Buddha-Lehre nahegebracht wird, soll ihnen zu einer günstigen Wiedergeburt verholfen werden.
Weiterführende Links zu "Das große Yankou-Ritual für die Hungrigen Geister"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das große Yankou-Ritual für die Hungrigen Geister"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen