Seiferth, Werner P.

Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4

Richard Wagner in der DDR - Versuch einer Bilanz
Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
21,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783867290968

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 416
Erschienen: 2012-02-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783867290968
ISBN: 3867290962
Reihe:
Verlag: Sax Verlag
Gewicht: 893 g
Auflage:
Er nennt es bescheiden Versuch einer Bilanz. Doch was der leidenschaftliche Theatermann und... mehr
Produktinformationen "Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4"
Er nennt es bescheiden Versuch einer Bilanz. Doch was der leidenschaftliche Theatermann und profunde Kenner der Theaterlandschaft Werner P. Seiferth - der als Sänger begann und bis zum Intendanten aufstieg - zur Wagner-Rezeption in der DDR zusammengetragen und wissenschaftlich aufbereitet hat, sucht seinesgleichen und darf als einmalig gelten. Rund 6150 Aufführungen von 1945 bis 1990 in 309 Inszenierungen dokumentieren den Siegeszug des von der Obrigkeit ungeliebten und nur zögerlich geehrten Dichterkomponisten auf den Bühnen der DDR, dazu kommen Schallplattenproduktionen, Rundfunkaufnahmen, konzertante Aufführungen und ein Spielfilm. Auch die Macher werden gewürdigt - Sänger, Dirigenten, Regisseure, Bühnenbildner, darunter so herausragende Vertreter ihrer Zunft wie Theo Adam, Franz Konwitschny, Joachim Herz oder Harry Kupfer. Die vorliegende Publikation vermittelt erstmals einen Überblick über die vielgestaltige Wagner-Szene in der DDR: den Neuanfang unter schwierigen Nachkriegsbedingungen, ihre Sternstunden, wie die Dessauer Wagner-Festwochen als Gegenpol zu Neu-Bayreuth oder die wegweisende Neuinterpretation der Wagner'schen Werke durch Joachim Herz, aber auch ihre Tiefpunkte, die von ständigen Einmischungen der Staatsmacht in Fragen der Wagner-Pflege bis zu den massiven Auswirkungen des Mauerbaus auf Spielpläne und Künstlerkarrieren reichen. Dadurch leistet das Buch zudem einen gewichtigen Beitrag zur Geschichte der DDR.
Weiterführende Links zu "Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Seiferth, Werner P. mehr
Zuletzt angesehen