Inäbnit, Morena

Schulpsychologie

Das Rollenverständnis von Expertinnen und Experten im Spannungsfeld Schule
Schulpsychologie

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
25,65 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783867271905

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 183
Erschienen: 2007-04-02
Sprache: Deutsch
EAN: 9783867271905
ISBN: 3867271909
Reihe:
Verlag: Cuvillier Verlag
Gewicht: 248 g
Auflage:
Der Beitrag der Studie zur Weiterentwicklung der Rollendefinition Schulpsychologie beinhaltet... mehr
Produktinformationen "Schulpsychologie"
Der Beitrag der Studie zur Weiterentwicklung der Rollendefinition Schulpsychologie beinhaltet empirisch gesammelte Aspekte der schulpsychologischen Arbeit, die bisher in der Literatur nicht in dieser Form herausgearbeitet worden sind. In einer Befragung von 44 Schulpsychologinnen und Schulpsychologen im Schweizer Kanton Zürich wurde deren Berufsrolle analysiert. Dabei wurden die Menschenbilder und Arbeitsweisen einbezogen. Die Erhebung der Menschenbilder erfolgte durch eine eigens konstruierte Methode mittels Zitaten aus psychotherapeutischen Schulen. Die Schulpsychologinnen im Kanton Zürich sehen sich als allparteiliche, systemisch handelnde, klinisch geprägte Psychologinnen im schulischen Umfeld, mit grosser Einflussnahme auf Entscheidungen der Schulbehörde. Die Schulpsychologinnen im Kanton Zürich identifizieren sich am häufigsten und am klarsten mit dem Menschenbild der Systemischen Therapie. Die Erkenntnisse der Studie werden im Vier-Ebenen-Modell der Schulpsychologie zusammengefasst. Dieses Modell streicht eine Besonderheit der Schulpsychologie heraus und macht sie zu einer zentralen, einmaligen Eigenschaft, nämlich die Vernetzung des Schulpsychologen auf vier verschiedenen Ebenen: Vernetzung der Interessen verschiedener Systempartner, verschiedener Fachpersonen und Institutionen, von Politik und Dienstleistung an der Schule sowie von Wissenschaft und Praxis
Weiterführende Links zu "Schulpsychologie"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schulpsychologie"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Inäbnit, Morena mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich