Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Anselm Reyle: Streifenbilder 2003-2013

Kat. CFA Berlin
Anselm Reyle: Streifenbilder 2003-2013

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
29,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783864421556

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 30
Erschienen: 2015-09-28
Sprache: Deutsch
EAN: 9783864421556
ISBN: 3864421551
Reihe:
Verlag: Snoeck Verlagsges.
Gewicht: 555 g
Die Streifenbilder von Barnett Newman, Kenneth Noland, Bridget Riley, Gerhard Richter, Frank... mehr
Produktinformationen "Anselm Reyle: Streifenbilder 2003-2013"
Die Streifenbilder von Barnett Newman, Kenneth Noland, Bridget Riley, Gerhard Richter, Frank Stella und Daniel Buren sind längst Legende. Da wirkt es kokett, wenn heute ein doch recht erfolgreicher, aber immer noch junger Künstlerkollege hergeht und den alten Wein in neue Schläuche füllen will. Aber macht er das überhaupt? Der exzellente kleine Band, der einen guten Einblick in diese sehr bekannt gewordene Werkgruppe von Anselm Reyle gibt, macht in seiner aufwendigen Herstellungsweise mit siebenfarbigem Druck eindeutig klar, dass hier Streifen nicht gleich Streifen sind und das Neue zwar mit dem Alten verbunden bleibt, aber diesem dann doch wieder etwas ganz Neues hinzufügt. Und dieses Neue besteht nicht nur in der besonderen Farbigkeit der Streifenbilder von Anselm Reyle. Geht es doch zunächst und wie immer in der Malerei seit Beginn des 20. Jahrhunderts um eine Haltung - oder in Carl Andrés Worten: »Frank Stellas Malerei ist nicht symbolisch. Seine Streifen sind die Wege des Pinsels auf der Leinwand. Diese Wege führen allein in die Malerei.« Nicht viel anders sieht das auch Anselm Reyle und fügt zu Carl Andrés Statement ergänzend hinzu: »… ob das jetzt Folie ist, die ich im Schaufenster gefunden habe, oder Fundstücke der neueren Kunstgeschichte, wie z. B. Streifenbilder«. Dabei verwendet Reyle die (gefundenen) Materialien stets wie Forschungsmedien: Warum empfinden wir bestimmte Farb- und Materialkombinationen als harmonisch, andere wiederum als drastisch? Warum übt eine Farb-Material-Kombination einen Reiz aus, eine andere nicht? Inwieweit sind diese Urteile kulturell geprägt? Wie lassen sich Prägungen revidieren? In Anselm Reyles Zuspitzungen ist formal das Readymade am Werk, dessen Sprache aus Eins-zu-eins-Übernahmen, Vergrößerungen oder Material- und Farbzitaten besteht und das der Künstler als Teil der Warenwelt sieht, die er dementsprechend selbst als gigantisches Readymadeessemble auffasst. Unbestritten liegt die besondere Leistung bei diesen Bildern in ihrer permanenten drastischen Transformation, die, indem sie der Zeitgenossenschaft verpflichtet bleibt, direkt auf die Zeitlosigkeit zusteuert.Ausstellung: CFA Contemporary Fine Arts Berlin, 1/10-14/11/2015
Weiterführende Links zu "Anselm Reyle: Streifenbilder 2003-2013"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Anselm Reyle: Streifenbilder 2003-2013"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen