Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Das letzte Jahr in Briefen

Das letzte Jahr in Briefen

29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1 Werktag(e)

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3860593757
Seitenzahl:
262
Auflage:
-
Erschienen:
2016-11-11
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural CO2 neutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwichlung
29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1 Werktag(e)

29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Das letzte Jahr in Briefen
Der Briefwechsel zwischen Ludwig Marum und Johanna Marum (7. März 1933 - 14. Mai 1933). Ludwig Marums Briefe aus dem Konzentrationslager Kislau (16. Mai 1933 - 7. März 1934).

Am 10. März 1933 wurde Ludwig Marum, Sozialdemokrat jüdischer Herkunft, von Hilfspolizisten der SA in seiner Wohnung in Karlsruhe verhaftet. Der Reichstagsabgeordnete und frühere badische Staatsrat gehörte zu den bedeutendsten SPD-Politikern der Weimarer Republik und war als erklärter Gegner der Nationalsozialisten schon frühzeitig in deren Visier geraten. Marum wurde mehrere Wochen im Karlsruher Gefängnis inhaftiert und am 16. Mai 1933 in einer demütigenden öffentlichen Schaufahrt zusammen mit anderen führenden Sozialdemokraten in das Konzentrationslager Kislau gebracht, wo er am 29. März 1934 ermordet wurde. Ludwig Marum hat während seiner Gefangenschaft in der so genannten "Schutzhaft" zahlreiche Briefe an seine Frau Johanna geschrieben. Diese wurden unter dem Titel "Briefe aus dem Konzentrationslager Kislau" 1984 erstmals publiziert und zeugten von der ungebrochenen Haltung des Anwalts und Politikers, aber auch von seiner zärtlichen Liebe zu seiner Frau und seinen drei Kindern Elisabeth, Hans und Brigitte. Nicht bekannt sind jedoch die Briefe, die Johanna Marum von März bis Mai 1933 an ihren Mann geschrieben hat. Die vorliegende erweiterte Neuausgabe will zum einen die Briefe Ludwig Marums wieder verfügbar machen (ergänzt um bisher unveröffentlichte Briefe und Briefpassagen), zum anderen den Fokus erweitern auf die Situation der Familie Marum, die nun auch aus der Perspektive von Johanna Marum sichtbar wird. Durch diese neue Edition, ausgewählt und bearbeitet von Ludwig Marums Enkelin Andrée Fischer-Marum, entsteht ein dichtes Bild: Es wird deutlich, unter welchem existenziellen Druck die ganze Familie stand, wie eng die Beziehung zwischen Johanna Marum und Ludwig Marum war, und wie sich beide immer wieder Mut zusprachen. In dem Moment, in dem ihr bisheriges Leben zusammenbrach, bewährte sich die Liebe und die Partnerschaft von Johanna und Ludwig Marum. von Marum, Ludwig

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
262
Erschienen:
2016-11-11
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783860593752
ISBN:
3860593757
Gewicht:
483 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Der Reichstagsabgeordnete und frühere badische Staatsrat gehörte zu den bedeutendsten SPD-Politikern der Weimarer Republik und war als erklärter Gegner der Nationalsozialisten schon frühzeitig in deren Visier geraten. Marum wurde mehrere Wochen im Karlsruher Gefängnis inhaftiert und am 16. Mai 1933 in einer demütigenden öffentlichen Schaufahrt zusammen mit anderen führenden Sozialdemokraten in das Konzentrationslager Kislau gebracht, wo er am 29. März 1934 ermordet wurde.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Das letzte Jahr in Briefen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
29,90 €
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Soldaten Soldaten
Neitzel, Sönke;Welzer, Harald;
15,35 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Weimarer Republik Weimarer Republik
Weißbecker, Manfred
1,56 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Die Luftwaffe Die Luftwaffe
Pimlott, John
0,79 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Die Schalen des Zorns Die Schalen des Zorns
Massie, Robert K.
1,52 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Im Land der Gottlosen Im Land der Gottlosen
Moltke, James von;
2,18 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Hotel Lutetia Hotel Lutetia
Jasper, Willi
3,52 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Unerhörter Mut Unerhörter Mut
Dür, Alfons
1,06 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Das Ende Das Ende
Kershaw, Ian;
4,17 €
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl
Harry Graf Kessler Harry Graf Kessler
Rothe, Friedrich
8,95 €