Verstehen und Lösen von mathematischen Textaufgaben im Dialog

Der Erwerb von Mathematisierkompetenz als Initiation in eine spezielle Diskurspraxis
Verstehen und Lösen von mathematischen Textaufgaben im Dialog

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
34,25 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783830921646

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 409
Erschienen: 2009-06-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783830921646
ISBN: 3830921640
Reihe: Internationale Hochschulschriften 529
Verlag: Waxmann Verlag GmbH
Gewicht: 782 g
Das Verstehen und Lösen von Textaufgaben wird in Anlehnung an den... mehr
Produktinformationen "Verstehen und Lösen von mathematischen Textaufgaben im Dialog"
Das Verstehen und Lösen von Textaufgaben wird in Anlehnung an den "thinking-as-communicating"-Ansatz von Anna Sfard als eine diskursive Praxis beschrieben, die Lernende weder autonom noch durch direkte Instruktion erwerben, sondern durch Initiation in eine interaktive Problemlösegemeinschaft. Vor diesem theoretischen Hintergrund werden in dieser Studie mathematische Modellbildungs- und Diskursprozesse in Dreierteams unter den Bedingungen ,unangeleitete Zusammenarbeit' und ,indirekt angeleitete Zusammenarbeit' mit ,Skript gestütztem Verstehen und Lösen von Textaufgaben im Dialog' vergleichend untersucht. Zu diesem Zweck wird eine kategoriengeleitete Codierung der Gespräche, die eine Quantifizierung der qualitativen Daten erlaubt (Inhaltsanalyse nach Mayring), mit der Erfassung der metadiskursiven Regeln und der Analyse der gemeinsamen Fokussierungen und des Vertieftseins ("focal-building-" und "preoccupation-analysis" nach Sfard) kombiniert. Die Ergebnisse sprechen tendenziell gegen Piagets "latenten Rousseauismus" und für Vygotskys Wirkung eines "more knowledgeable other", die dann besonders gross ist, wenn dieser sich adaptiv verhält. von Schneeberger, Martin
Weiterführende Links zu "Verstehen und Lösen von mathematischen Textaufgaben im Dialog"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Verstehen und Lösen von mathematischen Textaufgaben im Dialog"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schneeberger, Martin mehr
Zuletzt angesehen