Karczmarzyk, Nicole

Mediale Repräsentationen der Kaiserin Elisabeth von Österreich

Sissi in Film, Operette und Presse des 20. Jahrhunderts
Mediale Repräsentationen der Kaiserin Elisabeth von Österreich

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783770562145

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 227
Erschienen: 2017-08-14
Sprache: Deutsch
EAN: 9783770562145
ISBN: 3770562143
Reihe: Szenen/Schnittstellen
Verlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Gewicht: 406 g
Auflage:
Von Elisabeth zu Sissi - Schicksalsjahre einer Filmfigur. Wie die österreichische Kaiserin zum... mehr
Produktinformationen "Mediale Repräsentationen der Kaiserin Elisabeth von Österreich"
Von Elisabeth zu Sissi - Schicksalsjahre einer Filmfigur. Wie die österreichische Kaiserin zum Medienstar wurde und welchen Funktionen die Figur unterliegt. Die systematische Analyse politischer Mythologie um Elisabeth von Österreich aus medienkulturwissenschaftlicher Perspektive zeigt die mythische Logik hinter den medialen Repräsentationen der populären Sissi auf. Über einen Zeitraum von einem Jahrhundert werden die intertextuellen Muster beschrieben, die immer wieder auf die gleichen narrativen Bausteine zurückgreifen und je nach zeithistorischem Kontext und Genre jeweils neuen Interpretationen unterworfen werden. Neben Ernst Marischkas Sissi-Trilogie stehen ebenso Stummfilme und Hollywood-Produktionen im Zentrum der Analyse. Ein Ausblick skizziert die Entwicklungen in den Darstellungen der Kaiserin seit den 1970er Jahren sowie die Verknüpfungen zu weiteren mythischen Figuren
Weiterführende Links zu "Mediale Repräsentationen der Kaiserin Elisabeth von Österreich"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mediale Repräsentationen der Kaiserin Elisabeth von Österreich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Karczmarzyk, Nicole mehr
Zuletzt angesehen