Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Die Hochzeit am Kreuz

Eine Hinführung zur Mitte
Die Hochzeit am Kreuz

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783769816372

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 816
Erschienen: 2007-08-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783769816372
ISBN: 3769816374
Reihe:
Verlag: Don Bosco Medien GmbH
Gewicht: 1953 g
Die Welt ist in polaren Gegensätzen auf die "hochzeitliche" Vereinigung hin gebaut. Dieses... mehr
Produktinformationen "Die Hochzeit am Kreuz"
Die Welt ist in polaren Gegensätzen auf die "hochzeitliche" Vereinigung hin gebaut. Dieses "Weltprinzip" des Hochzeitlichen (A. Auer) bedeutet, biblisch verstanden, das In-eins der "männlichen" erinnernden Geistseite und der "weiblichen" verhüllenden Leibseite. Im Maße, wie beides in der "Mitte" integral eins ist, wohnt Gott dem Menschen und durch ihn der ganzen Schöpfung inne. Die Kreuzigung Christi am 6. Tag (Karfreitag) analog zur Erschaffung des Menschen als Mann und Frau am 6. Schöpfungstag und seine leibhafte Auferstehung am 8. Tag (als Neu-Schöpfung nach der 7-Tage-Schöpfung) symbolisieren die Einheit von horizontaler und vertikaler Zeit oder von Leibseite und Geistseite. Im "erhöhten" Gekreuzigten in der "Mitte", so die Kernaussage der vorliegenden Untersuchung, sind beide Seiten vollkommen eins: Er ist in sich König (Messias) und Königreich (Gottesherrschaft), Priester und Opfergabe, Bräutigam und Braut zugleich, der totus Christus, "männliches" Haupt und "weiblicher" Leib (Kirche) oder die "hochzeitlich"-sakramentale Vereinigung von Gottheit und Menschheit. In diesem Sinn ist der Heilstod Christi wesentlich Kreuzes-Tod, von dem sich der Mensch prägen lassen muss, um so in sich die Einheit der Gegensätze nachzuvollziehen und der ewigen Heilsgegenwart Gottes innezuwerden. "Im gekreuzigten und auferstandenen Christus können wir wirklich die alles vereinende Mitte der gesamten Wirklichkeit feiern", ist doch das Kreuz der Ausdruck von Christi "Hochzeit" mit der Menschheit und zugleich der Ursprung und das Zentrum der Eucharistie" (Benedikt XVI.) als ewigem "Hochzeitsmahl des Lammes". von Hälbig, Klaus W
Weiterführende Links zu "Die Hochzeit am Kreuz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Hochzeit am Kreuz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hälbig, Klaus W mehr
Zuletzt angesehen