LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Das geistige Erbe von Lesja Ukrajinka

Das geistige Erbe von Lesja Ukrajinka

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3754351508
Verlag:
Seitenzahl:
268
Auflage:
-
Erschienen:
2021-09-22
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Das geistige Erbe von Lesja Ukrajinka

Lesja Ukrajinka (1871 - 1913) gehört zu den bedeutendsten Gestalten der ukrainischen Literatur. Ihr dichterisches Werk wird dem Neoklassizismus zugeordnet, doch gerade in der Lyrik finden sich auch romantische Züge. Die volle Bandbreite ihres Schaffens reicht von einfühlsamer Lyrik bis zu den epischen und dramatischen Poemen, in denen sie politische, religiöse und historische Themen behandelt. Die vorliegende Ausgabe enthält eine Abhandlung über die Dichterin und ihr Werk, sowie einige Originaltexte in Ukrainisch mit deutscher Übersetzung. Es sind folgende Werke: "Robert Bruce, König der Schotten" - ein episches Poem über den Kampf des schottischen Volkes um seine Freiheit. Das "Triptychon" - in jedem der drei Teile wird ein besonderer Moment dargestellt, in dem durch ein Wunder den Menschen neue Kräfte verliehen werden: 1. "Was gibt uns Kraft" - ein Apokryph über den Kreuzweg Christi und den Schreiner, der das Kreuz gezimmert hat. 2. "Das Wunder des Orpheus" - eine Legende über drei Brüder, die mit dem Errichten einer Stadtmauer beschäftigt sind. 3. "Das Märchen vom Riesen" - über einen schlafenden Riesen als Parabel auf Lesja Ukrajinkas Heimatland. Den Abschluss bildet das dramatische Poem "Der Advokat Martian" - über einen angesehenen Anwalt im Zwiespalt zwischen seinem christlichen Glauben, den er im Verborgenen ausübt, und seinem Pflichtgefühl als Advokat, vor dem Hintergrund des gefahrvollen Lebens der frühen Christen im Neapel des 3. Jahrhunderts n. Chr. von Katschaniuk-Spiech, Irena

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
268
Erschienen:
2021-09-22
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783754351505
ISBN:
3754351508
Verlag:
Gewicht:
505 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Die Autorin dieses Buches und Übersetzerin ist die Münchner Neuphilologin Irena Katschaniuk-Spiech, eine gebürtige Ukrainerin aus Lviv. Sie studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und arbeitete als Lektorin an der Ukrainischen Freien Universität. Daneben war sie lange Jahre als Dozentin an der Münchner Volkshochschule tätig.Irena Katschaniuk-Spiech ist eine ausgewiesene Kennerin des Schaffens von Lesja Ukrajinka und hat zahlreiche ihrer Werke ins Deutsche übertragen, wie "Das Waldlied" (Verlagszentrum der Nationalen Iwan-Franko-Universität, Lviv 2006), "Kassandra" (Kleine Slavische Bibliothek, Thelem Verlag, Dresden 2007), "Lesja Ukrajinka, Ausgewählte Dramen" (Hg. Ukrainische Freie Universität, München 2013).Aus ihrer Feder stammen die exzellenten Übersetzungen zahlreicher großer ukrainischer Schriftsteller, wie Ivan Kotljarevskyj ("Aeneida", München 2003), Dmytro Pavlytschko ("Drei Strophen", München 2018), Taras Schevtschenko ("Die große Gruft", München 2020) u.a. sowie eine Anthologie ukrainischer Dichtung (Ternopil, 2011).


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
25,80 €