Saucke, Alena

Feeling bad for the Bad. An Empathetic Reading of Cormac McCarthy's "Child of God"

Feeling bad for the Bad. An Empathetic Reading of Cormac McCarthy's "Child of God"

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783668052895

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 36
Erschienen: 2015-09-24
Sprache: Englisch
EAN: 9783668052895
ISBN: 3668052891
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 68 g
Auflage: 1
Seminar paper from the year 2013 in the subject American Studies - Literature, grade: 1,0, Free... mehr
Produktinformationen "Feeling bad for the Bad. An Empathetic Reading of Cormac McCarthy's "Child of God""
Seminar paper from the year 2013 in the subject American Studies - Literature, grade: 1,0, Free University of Berlin (John F. Kennedy Institute for North American Studies), course: Cormac McCarthy in Context, language: English, abstract: This paper constitutes an inquiry into the problems of empathizing with unsympathetic characters in novels, specifically in Cormac McCarthy's novel "Child of God". It is both textually focused and extending its reflections beyond the scope of the novel. The author questions the reasoning behind, and challenges for, an empathic reading of Cormac McCarthy's polarizing novel "Child of God", drawing on theories of empathy from several disciplinary perspectives. Literary definitions of empathy, as well as philosophical, sociological and psychological approaches to this phenomenon will be consulted to explore what makes reader identification with a challenging protagonist like Lester Ballard in "Child of God" possible. von Saucke, Alena
Weiterführende Links zu "Feeling bad for the Bad. An Empathetic Reading of Cormac McCarthy's "Child of God""
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Feeling bad for the Bad. An Empathetic Reading of Cormac McCarthy's "Child of God""
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Saucke, Alena mehr
Zuletzt angesehen