Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Der zornige Gott

Der zornige Gott

44,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
353426536X
Seitenzahl:
168
Auflage:
-
Erschienen:
2015-06-01
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
44,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

44,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Der zornige Gott
Die Bedeutung einer anstößigen biblischen Tradition

Die Bibel, also der Grundlagentext der Christen, ist voller Gewalttaten und vom zornigen, wutschnaubenden Gott ist nicht nur am Rande die Rede. Die kirchliche Verkündigung dagegen stellt die Liebe und Menschenfreundlichkeit Gottes in den Vordergrund. Dieser ins Auge springende Widerspruch hat den Psychologen Franz Buggle in seinem gleichnamigen Buch zur Feststellung verleitet: »Denn sie wissen nicht, was sie glauben.« Die biblische Redeweise vom zornigen Gott wirkt heute abstoßend und befremdend. Kann man auf diese allzu menschliche Weise von Gott sprechen? Muss man diese Aussagen theologisch wirklich ernst nehmen? Ralf Miggelbrink geht diesem biblischen Motiv auf den Grund. Er eignet sich sehr sorgfältig das an, was die Exegeten heute über diese Bibeltexte herausgefunden haben. Von den frühen Ursprüngen über die Schriftpropheten und das deuteronomistische Geschichtswerk bis hin zur Apokalypse des Neuen Testaments spürt er dem Motiv von Gottes Zorn nach. Vor allem aber fragt er, ob die Rede vom Zorn Gottes für das jüdisch-christliche Verständnis von Heil und Erlösung von Bedeutung ist. Er zeigt, dass der Gott der Bibel nicht einfach unseren Bedürfnissen nach bürgerlichem Wohlbefinden entspricht. Die biblische Heilsbotschaft ist fordernd und herausfordernd, erhebt den Anspruch einer weltverändernden Ethik der Solidarität, ergreift Partei für die Opfer und verkündet einen Gott, der leidenschaftlich für die Armen eintritt und damit im Widerspruch zu den herrschenden Verhältnissen steht. Miggelbrink macht deutlich, wie heutige Systematische Theologie ihre Aktualität und Relevanz zurückgewinnt, wenn sie sich die biblischen Wurzeln der Gottrede wieder aneignet. von Miggelbrink, Ralf

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
168
Erschienen:
2015-06-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783534265367
ISBN:
353426536X
Verlag:
Gewicht:
236 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Der zornige Gott"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
44,95 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich