Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Die Päpste und die Juden

Zweitausend Jahre zwischen Verfolgung und Versöhnung
Die Päpste und die Juden

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Sehr gut
1,48 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktag(e)

9783491350144.2

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 309 Seiten
Sprache: Deutsch
EAN: 9783491350144
ISBN: 9783491350144
Verlag: Patmos Verlag GmbH + Co.K
Gewicht: 537 g
Das Verhältnis der Päpste zu den Juden hat sich zu einem "Reizthema" entwickelt. Im Mittelpunkt... mehr
Produktinformationen "Die Päpste und die Juden"
Das Verhältnis der Päpste zu den Juden hat sich zu einem "Reizthema" entwickelt. Im Mittelpunkt steht noch immer der in Hochhuths "Stellvertreter" erhobene Vorwurf gegen Pius XII., den Juden während des Holocausts seine Hilfe verweigert zu haben. Wie tief verwurzelt war und ist Judenfeindschaft bei den Päpsten und in der katholischen Kirche? Gibt es einen Beitrag der Päpste zu einem humanen Verhältnis zwischen Christen und Juden? Klaus Lohrmann führt uns durch die gesamte Geschichte dieser spannungsgeladenen Beziehung, vom frühen Christentum über das Mittelalter bis in die Gegenwart. Er berichtet von Judenverfolgungen, Zwangstaufen und Inquisitionsprozessen, von der Judenemanzipation und dem religiösen wie rassistischen Antisemitismus, der das christlich-jüdische Verhältnis nach wie vor überschattet, obwohl es heute Hoffnung auf einen fruchtbaren Dialog gibt ? ein Signal setzte nicht zuletzt Johannes Paul II. durch seinen Synagogenbesuch. von Lohrmann, Klaus
Weiterführende Links zu "Die Päpste und die Juden"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Päpste und die Juden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lohrmann, Klaus mehr
Zuletzt angesehen