Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57)

Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57)

89,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3452291820
Seitenzahl:
270
Auflage:
-
Erschienen:
2018-11-20
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
89,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

89,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57)
Zur Frage der Regelung des § 93 Abs. 1 S. 2 AktG als Grundlage einer Insolvency Judgement Rule

Erfolg oder Misserfolg des Insolvenzverfahrens hängen maßgeblich von der Person des Insolvenzverwalters ab, ist dieser doch für die wirtschaftlich effizienteste Abwicklung des Verfahrens verantwortlich. Dabei muss der Verwalter sein Handeln nach den Vorgaben der Insolvenzordnung auf die komplexe und teils konträre Interessenlage der verschiedenen Verfahrensbeteiligten ausrichten. Korrespondierend zur weitreichenden Handlungsmacht statuiert die Insolvenzordnung die Eigenhaftung des Insolvenzverwalters gemäß den §§ 60, 61 InsO, wobei unternehmerische Entscheidungen besonders haftungsträchtig sind. Die diesbezüglichen Fragen stehen im Zentrum des Werks. Das Amt und die dogmatisch-rechtliche Stellung des Insolvenzverwalters werden grundlegend untersucht. Die Voraussetzungen nach den §§ 60, 61 InsO werden en détail erörtert. Der Verfasser erklärt, wo Haftungsrisiken liegen und welche Möglichkeiten der Haftungsbegrenzung bestehen, wobei die Haftung für unternehmerische Entscheidungen im Fokus steht. Gesondert wird die aktuell diskutierte und überwiegend befürwortete Übertragung des Haftungsmodelles des § 93 Abs. 1 S. 2 AktG auf die Verwalterhaftung analysiert. Nach dem entsprechenden Modell der Insolvency Judgement Rule läge eine Pflichtverletzung nicht vor, wenn der Insolvenzverwalter bei einer unternehmerischen Entscheidung vernünftigerweise annehmen durfte, auf der Grundlage angemessener Informationen zum Wohle der Masse zu handeln. Die Modelle der Business Judgement Rule und Insolvency Judgement Rule werden in einer Gegenüberstellung u. a. auf ihre rechtsdogmatische, ökonomische und ordnungspolitische Rechtfertigung hin untersucht. Insolvenz- und gesellschaftsrechtliche Rechtsprechung und Literatur sind umfassend aufgearbeitet. Die Arbeit wird durch Ausführungen zu prozessualen Fragen und zu weiterführenden relevanten Nebenaspekten abgerundet und ist sowohl für den rechtswissenschaftlich Interessierten als auch für den Praktiker lesenswert. von Kirschey, Johannes

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
270
Erschienen:
2018-11-20
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783452291820
ISBN:
3452291820
Gewicht:
421 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Johannes Kirschey


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Die Haftung des Insolvenzverwalters (KTS 57)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
89,00 €

Zuletzt angesehen