Klimaneutrales Unternehmen Faire Preise Schneller & kostenloser Versand
Die Abwesenheit der Idole

Die Abwesenheit der Idole

90,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3412515728
Seitenzahl:
628
Auflage:
-
Erschienen:
2020-03-09
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Premiumqualität
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
90,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

90,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Die Abwesenheit der Idole
Bildkonflikte und Anachronismen in der Frühen Neuzeit

"Bildkonflikte machen Geschichte sichtbar. Zerrissen zwischen Beschleunigung und Verspätung, zeigt Geschichte sich in ihnen als ein dynamischer Prozess der Aktualisierung, der zur Aufrechterhaltung unterschiedlicher Erfu¿llungsmythologien Opfer fordert. Zu einem stummen Akteur auf der historischen Bu¿hne avanciert dabei das Idol, das aus seiner Abwesenheit u¿ber gesamte Bildkulturen einen Schatten wirft und in jeder Neuzeit wieder als Gespenst umgeht." Die an der Schnittstelle zwischen Bildgeschichte und Geschichtsphilosophie angesiedelte Studie untersucht im Sinne einer kritisch-analytischen Beschreibung den bildlichen Topos der Zerstörung von antiken und außereuropäischen (Vor-)Bildern im christlichen Machtdiskurs des 16.-18. Jahrhunderts. Besprochen werden in diesem Kontext visuelle Typologien des christlichen Herrschers oder Märtyrers, der als Bilderzerstörer den Akt der Vernichtung von ägyptischen Idolen durch Christus während seiner Flucht nach Ägypten strukturell nachahmt. Diese beiden Figuren werden vor allem im katholischen Barock zu Prototypen der konfessionellen Geschichtsauslegung. Sie tragen zur anachronistischen Fiktionalisierung des Mittelalters als Gründerzeit der Rechtgläubigkeit und zugleich als Vorstufe der globalen Missionierung bei. Die Zerstörung der ,fremden' Bilder geht dabei mit der semantischen Normierung von ,eigenen' Bildern als Werkzeugen einer kontrollierten metaphorischen Übertragung einher. Diese Thematik wird v. a. anhand von Fallstudien zur kirchlichen und kaiserlichen Bildpropaganda im Rahmen der Rekatholisierung in den Ländern der habsburgischen Krone veranschaulicht. von Kapustka, Mateusz

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
628
Erschienen:
2020-03-09
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783412515720
ISBN:
3412515728
Gewicht:
1651 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Mateusz Kapustka ist seit 2016 am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich als Privatdozent tätig.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Die Abwesenheit der Idole"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
90,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich