Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Freiheit oder Tod!

Die deutsche Studentenbewegung zur Zeit der Französischen Revolution
Freiheit oder Tod!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
49,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783412147051

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 481
Erschienen: 2005-09-03
Sprache: Deutsch
EAN: 9783412147051
ISBN: 3412147052
Reihe: Stuttgarter Historische Forschungen 2
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 944 g
Nicht erst unter dem Einfluss der Befreiungskriege 1813/14, sondern schon in Auseinandersetzung... mehr
Produktinformationen "Freiheit oder Tod!"
Nicht erst unter dem Einfluss der Befreiungskriege 1813/14, sondern schon in Auseinandersetzung mit der Französischen Revolution begannen sich deutsche Studenten zu politisieren. Sie erwärmten sich für Menschenrechte, Verfassung und Republik, aber auch für Reformen des Universitätslebens. Diese Revolutionierung der Studenten stand ganz im Zeichen deutsch-französischer Fraternité und war noch frei von national-deutschem Gedankengut. Die Bewegung für Freiheit und Gleichheit erlebte an den Universitäten ihren Höhepunkt 1794/95, als sich die öffentliche Meinung in Deutschland bereits von der Revolution abgewandt hatte. Durch die Analyse von 460 studentischen Stammbüchern, sowie in Auswertung archivalischer und literarischer Quellen zeichnen die Verfasser ein differenziertes Bild der ersten, kaum bekannten deutschen Studentenbewegung. Dabei konzentriert sich das Interesse auf die Universitäten in Tübingen, Mainz, Göttingen, Jena und Halle. Thematisiert wird der Einfluß von Professoren wie beispielsweise Kant, Fichte und Schiller. Das Buch enthält überdies interessante neue Aspekte aus dem Leben von Studenten, die später berühmt wurden, wie etwa Tieck, Hölderlin und Beethoven. von Kuhn, Axel
Weiterführende Links zu "Freiheit oder Tod!"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Freiheit oder Tod!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kuhn, Axel mehr
Zuletzt angesehen