LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Das Vaterunser und die Unheilabwehr

Das Vaterunser und die Unheilabwehr

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3402047969
Seitenzahl:
792
Auflage:
-
Erschienen:
2004-10-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Das Vaterunser und die Unheilabwehr

Wie ist es möglich, dass die Christenheit seit etwa 1800 Jahren ihr Hauptgebet mit einem Wort betet (Emovcnov), das sie selbst nicht versteht? Ein großer Teil der Erklärungsversuche der Exegeten (von Origenes bis heute) zu dieser Frage wird im 1. Teil der Arbeit systematisch geordnet und kritisch bewertet. Im 2. Teil folgt eine neue Hypothese, die den hellenistischen Anteil an der jüdischen Prägung des Gebetes Jesu herausarbeitet. Grundlage ist die neue Lesart E1Tl pvcnov an Stelle von Emovo-tov. Sie führt zu der soteriologischen Übersetzung »das Brot als Sühnmittel, als Mittel der Unheilabwehr oder der Befreiung«. Untersucht werden verschiedene neutestamentliche und jüdis0h (- hellenistisch)e Kontexte, die eine christologische und eucharistische Deutung der Brotbitte nahe legen. Im 3. und umfangreichsten Teil der vorliegenden Arbeit werden alle Vorkommen von pvmov von Homer bis in die byzantinische Zeit neu durchgesehen und (teilweise) neu interpretiert.

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
792
Erschienen:
2004-10-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783402047965
ISBN:
3402047969
Gewicht:
1160 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
79,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich