Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Unheiliger Berg

Das Bonner Aloisiuskolleg der Jesuiten und die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals
Unheiliger Berg

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
29,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783170251304

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 288
Erschienen: 2014-03-20
Sprache: Deutsch
EAN: 9783170251304
ISBN: 3170251309
Reihe:
Verlag: Kohlhammer W.
Gewicht: 429 g
Das Aloisiuskolleg (AKO), in Bonn als "Heiliger Berg" bekannt, gilt als Eliteschule der Jesuiten.... mehr
Produktinformationen "Unheiliger Berg"
Das Aloisiuskolleg (AKO), in Bonn als "Heiliger Berg" bekannt, gilt als Eliteschule der Jesuiten. Seit es mit seiner Nachmittagseinrichtung AKO-PRO-Seminar Anfang 2010 vom Missbrauchsskandal erfasst wurde, läuft die schmerzliche Aufklärung von zahllosen Fällen aus 60 Jahren. Das vorliegende Buch zieht eine erste Bilanz. Die sexuelle Gewalt und das System von Machtmissbrauch und Manipulation, das diese erst ermöglichte, werden hier erstmals aus allen Perspektiven analysiert: von den Betroffenen und Angehörigen, dem Kolleg und Internat, von Vertretern des Ordens, von Stadt, Lokalpolitik, Justiz und Opferschutz. Dabei wird Brisantes wie neue Funde von Nacktfotos und Selbstmordfälle von Schülern erstmals öffentlich. Aber es werden auch Perspektiven formuliert. Formen des Dialogs werden gesucht und in einem direkten Streitgespräch zwischen AKO und Betroffenen exemplarisch gefunden. von Hagenberg-Miliu, Ebba
Weiterführende Links zu "Unheiliger Berg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Unheiliger Berg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hagenberg-Miliu, Ebba mehr
Zuletzt angesehen