Klimaneutrales Unternehmen Faire Preise Schneller & kostenloser Versand
Bucolica. Hirtengedichte

Bucolica. Hirtengedichte

8,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
315018133X
Seitenzahl:
286
Auflage:
-
Erschienen:
2001-06-01
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Premiumqualität
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
8,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

8,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Bucolica. Hirtengedichte

Vergils "Bucolica " gehören zu den bekanntesten und meistinterpretierten Gedichten der Weltliteratur - nicht nur die berühmte 4. Ekloge, die auf die Geburt eines "besonderen" Kindes weist. Vor allem Theokrits "Idyllen" prägten die Gattung, Vergil aber erfüllt sie mit eigenem, römischem Inhalt. Der angesehene Heidelberger Latinist Michael von Albrecht liefert einen ausführlichen Kommentar, der das Verständnis der komplexen Gedichte erleichtert. von Vergil

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
286
Erschienen:
2001-06-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783150181331
ISBN:
315018133X
Gewicht:
129 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Vergil (Publius Vergilius Maro, 15. Oktober 70 v. Chr. Andes/Pietole bei Mantua - 21. September 19 v. Chr. Brundisium/Brindisi) gilt als bedeutendster römischer Dichter. Er stammt aus dem Dorf Andes bei Mantua, wo sein väterliches Landgut liegt. Bei der Landverteilung an die Veteranen rettete Octavian, der spätere Kaiser Augustus, Vergils Besitztümer und dessen Leben. Er gehörte mit anderen Dichtern wie Horaz, Properz und Varius zum Kreis um den Kunstförderer Maecenas, der in engem Kontakt zu Augustus stand. Seine ländliche Herkunft verarbeitet Vergil in einer Sammlung von zehn Hirtengedichten, den »Eklogen«, oder auch »Bucolica« genannt. Vergil widmet Maecenas aus freundschaftlicher Verbundenheit die Lehrgedicht-Sammlung »Georgica«, die in vier Büchern Wissen über den Landbau vermittelt. Sein bekanntestes Werk ist das Epos »Aeneis«. In diesem Auftragswerk für Augustus, das die Flucht des Äneas aus dem zerstörten Troja nach Latium beschreibt, gibt Vergil dem römischen Gründungsmythos eine programmatische literarische Form.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Bucolica. Hirtengedichte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
8,80 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich