Klimaneutrales Unternehmen Faire Preise Schneller & kostenloser Versand
Wer war der Mörder meines Bruders? - Die Sünde meiner Mutter

Wer war der Mörder meines Bruders? - Die Sünde meiner Mutter

17,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3990210351
Seitenzahl:
111
Auflage:
-
Erschienen:
2020-10-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Premiumqualität
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
17,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

17,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Wer war der Mörder meines Bruders? - Die Sünde meiner Mutter
Zwei Erzählungen

"Wer war der Mörder meines Bruders?" ist Vizyinos' komplexeste Erzählung und darüber hinaus die erste Kriminalgeschichte der griechischen Literatur. Sie liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Eines seiner Hauptthemen sind die Grenzen der kulturellen Identität. Gekennzeichnet ist das Werk von einem dramatischen Geschehen, in dem scheinbare Gewissheiten permanent auf den Kopf gestellt werden. Vizyinos verlebte seine gesamte Kindheit und Jugend als Untertan des Osmanischen Reiches. Er schöpft hier aus seiner reichhaltigen Erfahrung der Koexistenz der türkischen und griechischen Bevölkerungsgruppe im Sultansreich. Kiamil, der zweifache Mörder, ist eine der typischen Vizyinos-Gestalten, die durch die Erfahrung unglücklicher Liebe aus der Bahn geworfen werden. Im Vordergrund von "Wer war der Mörder meines Bruders?" stehen jedoch die Beziehungen und Konflikte der beiden Volksgruppen, die auch heute aktuellen Probleme der Koexistenz und der Anpassungsprozesse an eine fremde Kultur (Akkulturation). Vizyinos setzte in seiner Kriminalgeschichte seiner Mutter ein literarisches Denkmal. In "Die Sünde meiner Mutter" steht sie ganz im Mittelpunkt. Diese Erzählung gilt als das erste Beispiel der Ithographia - einer Untergattung erzählender Prosa, welche die Epik in Griechenland bis Anfang des 20. Jahrhunderts dominierte. Wie meistens bei Vizyinos ist auch in "Die Sünde meiner Mutter" die Hauptfigur ein getriebener Mensch, auf dem ein schweres Schicksal lastet, dessen er sich durch verzweifelte und paradoxe Handlungsweisen zu entledigen hofft. "Wer war der Mörder meines Bruders?" und "Die Sünde meiner Mutter" sind Familiengeschichten mit sehr starkem autobiographischen Bezug, die hauptsächlich im Heimatort des Autors und dessen näherer Umgebung spielen. Mit dieser Ausgabe liegen nun fast alle größeren Erzählungen von Vizyinos auf Deutsch vor. Der interessierte deutschsprachige Leser hat nun also die Möglichkeit, sich ein eingehendes Bild von diesem unverwechselbaren Pionier der griechischen Literatur zu machen. von Vizyinos, Georgios

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
111
Erschienen:
2020-10-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783990210352
ISBN:
3990210351
Gewicht:
209 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Georgios Vizyinos wurde 1850 im kleinen thrakischen Ort Vizyi (heute Vize) im Osmanischen Reich als Georgios Michailidis geboren. 1886 starb er in Athen. Mit 23 Jahren veröffentlichte er seine ersten Gedichte, durch die er schnell Bekanntheit erlangte. Diese ermöglichte ihm mit Hilfe von Sponsoren ein Auslandsstudium in Göttingen; nach Griechenland kehrte er 1884 zurück. Etwa in dieser Periode erschienen die meisten seiner Erzählungen. Vizyinos selbst sah sich primär als Lyriker. Heute wird er hingegen als einen der bedeutendsten griechischen Erzähler des 19. Jahrhunderts geschätzt und gilt als Mitbegründer der sogenannten Ithographia.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Wer war der Mörder meines Bruders? - Die Sünde meiner Mutter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
17,80 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich