Puchta, Erich

Mein Sonnengesang

Gedichte - Gedanken - Geschichten
Mein Sonnengesang

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
15,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783946083290

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 177
Erschienen: 2018-07-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783946083290
ISBN: 3946083293
Reihe:
Verlag: Freimund Verlag
Gewicht: 789 g
Auflage:
Wenn nach wolkenverhangenen und verregneten Tagen die Sonne sich wieder blicken lässt, geht uns... mehr
Produktinformationen "Mein Sonnengesang"
Wenn nach wolkenverhangenen und verregneten Tagen die Sonne sich wieder blicken lässt, geht uns ein Licht auf und Lebenslust kehrt zurück. Die Sonne ist ein Symbol des Lebens. Bereits vor über dreitausend Jahren stimmte Pharao Echnaton seinen Lobgesang auf die göttliche Sonne an. Im 104. Psalm klingt dieser Sonnengesang nach. Franziskus, der sympathische Heilige aus Assisi, nennt Sonne und Mond gar seine Geschwister. Für Paul Gerhardt ist Christus selbst die Sonne, die ihm lachet. Der Verfasser verfolgt an 31 Tagen eines Monats tröstliche Leuchtspuren in unserem Leben: in Geschichten und Gedichten, durch Lichtbilder und Aquarelle. Er sammelt Bibelworte wie Sonnenstrahlen: was uns erleuchtet und ermutigt, erstaunen und hoffen lässt. Er empfiehlt: Mal dir deine Sonne und dein Gesicht wird heller. Erich Puchta, geb. 1936 in Fürth, Studium der evangelischen Theologie in Erlangen und Tübingen, war lange Jahre Pfarrer in Oberstaufen und Lindau. Bis heute ist er als Klinikseelsorger an einer Klinik für Krebskranke tätig. Darüber hinaus ist er Supervisor und Bibliodramaleiter. Sein literarisches Interesse gilt nicht nur geistlicher Literatur. Dabei hat er eine besondere Vorliebe für Eduard Mörike Hermann Hesse und klassisches Theater. Sein Ruhestand bietet ihm die Möglichkeit, sich intensiver seinem schriftstellerischen Interesse zu widmen. von Puchta, Erich
Weiterführende Links zu "Mein Sonnengesang"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mein Sonnengesang"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Puchta, Erich mehr
Zuletzt angesehen