Der Himmel ist mein, die Erde ist mein

Göttinnen großer Kulturen im Wandel der Zeiten
Der Himmel ist mein, die Erde ist mein

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
32,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783935937610

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Leinen
Seitenzahl: 590
Erschienen: 2008-07-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783935937610
ISBN: 393593761X
Reihe: Fabrica libri
Verlag: Pomaska-Brand, Druck
Gewicht: 872 g
Eine literarische Reise zu den Quellen unserer TraditionDie Geschichten der großen Göttinnen -... mehr
Produktinformationen "Der Himmel ist mein, die Erde ist mein"
Eine literarische Reise zu den Quellen unserer TraditionDie Geschichten der großen Göttinnen - mit ihren unterschiedlichen Liebespartnern - gehören zum symbolischen "Urgestein" unserer Kultur. Alle wesentlichen Themen und Rituale des viel später entstandenen Christentums wurden hier bereits vorgeprägt, - woran uns die großen Feiertage bis heute erinnern: Weihnachten, Ostern, Dreikönigsfest, die Marienfeste, Allerheiligen, selbst Karneval sind ursprünglich keine christlichen, sondern "Göttinnen"-Festtage.Die alten Texte bezeugen ein tiefes Wissen um die menschliche Seele und klingen immer noch erstaunlich modern. Sie reflektieren das Schicksal des Menschen im Spiegel der Natur und entwickeln ein Menschenbild, in dem das Göttliche, die Natur und der Mensch noch nicht getrennt sind: Ein neuer und faszinierender Blick auf die Entstehungsgeschichte unserer Kultur. Das Buch bietet eine einzigartig umfassende, vier Jahrtausende umspannende Quellentextsammlung und ist mit über 160 sw-Bildern illustriert. von Zingsem, Vera
Weiterführende Links zu "Der Himmel ist mein, die Erde ist mein"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Himmel ist mein, die Erde ist mein"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zingsem, Vera mehr
Zuletzt angesehen