Seithe, Angelica

Über der strömenden Zeit

Gedichte
Über der strömenden Zeit

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
10,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783920591933

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 96
Erschienen: 2009-04-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783920591933
ISBN: 3920591933
Reihe:
Verlag: Neues Literaturkontor
Gewicht: 93 g
Auflage:
Angelica Seithe schreibt Gedichte in freien Versen - Lyrik, die häufig von einer sensiblen... mehr
Produktinformationen "Über der strömenden Zeit"
Angelica Seithe schreibt Gedichte in freien Versen - Lyrik, die häufig von einer sensiblen Beobachtung der Natur und vom Leben mit den Jahreszeiten ausgeht. - // Heute morgen / legt sich das Frühlingslicht / rosenfingrig / auf verschneite Dächer // Odysseus, die schwarze Krähe / als Bettler verkleidet / pickt an die Gaube // Schnee bis ans Herz // - In der vorliegenden Sammlung von Gedichten gelingt es der Autorin, sowohl in klassischer Weise Naturhaftes und Gefühltes zu assoziieren, als auch überraschende Bilder zu zeichnen und eigenwillige Verknüpfungen zu schaffen. - // Der Ausflugsdampfer / - wie eine Ruine / durchbrochene Fenster auf drei Etagen - / fährt davon / über den glatt geschwiegenen See // - Der Titel "Über der strömenden Zeit" entstammt dem Gedicht "An die Bachmann": // Ich ginge wohl gerne im Winter / nach Rom / wo niemand mich kennt // Eine Wohnung bauen / in die Bäume am Fluss // ... // Ich ginge zum Fluss, meine Beute / zu waschen, zu lesen, auf Steinen / zu stehen über der strömenden Zeit //
Weiterführende Links zu "Über der strömenden Zeit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Über der strömenden Zeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Seithe, Angelica mehr
Zuletzt angesehen