Windmüller, Gunda

Rushing Into Floods

Staging the Sea in Restoration and Early Eighteenth-Century English Drama
Rushing Into Floods

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
60,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783899719680

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 341
Erschienen: 2012-05-23
Sprache: Deutsch
EAN: 9783899719680
ISBN: 3899719689
Reihe: Representations & Reflections 7
Verlag: V & R Unipress GmbH
Gewicht: 718 g
Auflage:
The dramatic representation of maritime spaces, characters and plots in Restoration and early... mehr
Produktinformationen "Rushing Into Floods"
The dramatic representation of maritime spaces, characters and plots in Restoration and early eighteenth-century English theatres served as a crucial discursive negotiation of a burgeoning empire. This study focuses on 'staging the sea' in a period of growing maritime, commercial and colonial activity, a time when the prominence of the sea and shipping was firmly established in the very fabric of English life. As theatres were re-established after the Restoration, playhouses soon became very visible spaces of cultural activity and important locales for staging cultural contact and conflict. Plays staging the sea can be read as central in representing the budding maritime empire to metropolitan audiences, as well as negotiating political power and knowledge about the "other". The study explores well-known plays by authors such as Aphra Behn and William Wycherley alongside a host of more obscure plays by authors such as Edward Ravenscroft and Charles Gildon as cultural performances for negotiating cultural identity and difference in the late seventeenth and early eighteenth centuries.
Weiterführende Links zu "Rushing Into Floods"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rushing Into Floods"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Windmüller, Gunda mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich