Mörchen, Kristine

Le donne che si pagano

Prostitution im italienischen Film von 1950 bis heute
Le donne che si pagano

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
60,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783899718881

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 341
Erschienen: 2011-08-17
Sprache: Deutsch
EAN: 9783899718881
ISBN: 3899718887
Reihe: Cadrage
Verlag: V & R Unipress GmbH
Gewicht: 636 g
Prostitution is requested all over the world but the providers of sexual services still live at... mehr
Produktinformationen "Le donne che si pagano"
Prostitution is requested all over the world but the providers of sexual services still live at the margins of society. In films, however, there are a lot of prostitute protagonists, not only in the melodramatic context, but also in other film genres. That is also true for Italy, a country that is known for its traditional family values and for being close to Catholicism. But why are prostitutes omnipresent in films?By analyzing the prostitute protagonists of six Italian films from 1950 to today, the study tries to find an answer to this question. Thereby the focus is set on two thematic fields: the prostitute as lover and the prostitute as mother. In order to specify the various aspects of prostitution in film, the chosen films are analyzed with six different approaches: the prostitute as voyeuristic object, the prostitute as threat and fantasy of men, the prostitute in a religious context, the prostitute's relation to space, the prostitute in the context of universal commodification and the prostitute as the personified Other.The study confirms that prostitute characters in films are not only voyeuristic objects, but tell us a lot about those who try to live according to moral and social conventions. von Mörchen, Kristine
Weiterführende Links zu "Le donne che si pagano"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Le donne che si pagano"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Mörchen, Kristine mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich