Himmel, Stephanie

Von der »bonne Lorraine« zum globalen »magical girl«

Die mediale Inszenierung des Jeanne d'Arc-Mythos in populären Erinnerungskulturen
Von der »bonne Lorraine« zum globalen »magical girl«

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
65,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783899713206

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 382
Erschienen: 2006-11-07
Sprache: Deutsch
EAN: 9783899713206
ISBN: 3899713206
Reihe: Formen der Erinnerung 28
Verlag: V & R Unipress GmbH
Gewicht: 788 g
Auflage:
Diese literatur- und kulturwissenschaftliche Arbeit bietet eine ausführliche Darstellung der... mehr
Produktinformationen "Von der »bonne Lorraine« zum globalen »magical girl«"
Diese literatur- und kulturwissenschaftliche Arbeit bietet eine ausführliche Darstellung der populären Erinnerungen an Jeanne d'Arc. In der Verknüpfung von Gedächtnistheorien mit mythen- und medientheoretischen Konzepten liefert sie einen Leitfaden für die Analyse populärer Erinnerungskulturen. Die Geschichte der politischen Instrumentalisierungen Jeanne d'Arcs wird kursorisch dargestellt. Im Hauptteil wird das umfangreiche Textkorpus betrachtet. Der Untersuchungszeitraum reicht dabei von den Schullektüren der Dritten Republik, die die 'bonne Lorraine' nach 1871 als Galionsfigur der Revanche in Szene setzen, bis zu Comics und Werbemedien des 21. Jahrhunderts, in denen der medial und semantisch erfrischte alte Mythos der Jungfrau von Orléans längst zu einem Element des globalen Gedächtnisses geworden ist.
Weiterführende Links zu "Von der »bonne Lorraine« zum globalen »magical girl«"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Von der »bonne Lorraine« zum globalen »magical girl«"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Himmel, Stephanie mehr
Zuletzt angesehen