Brunner, Martin F.

Neue Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken

Neue Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
64,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783899367607

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 364
Erschienen: 2009-02-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783899367607
ISBN: 389936760X
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 527 g
Über die vergangenen Jahrzehnte haben sich die publizistischen Ideen, die Publikumszeitschriften... mehr
Produktinformationen "Neue Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken"
Über die vergangenen Jahrzehnte haben sich die publizistischen Ideen, die Publikumszeitschriften zugrunde liegen, zu klassischen Marken weiterentwickelt, die über das gedruckte Heft hinaus auf neuen Plattformen eingesetzt werden: von klassischem Fernsehen und "Merchandising" (z. B. Spielen, Kalendern, Büchern) über das stationäre Internet zu E-Paper-Technologie, mobilem Internet und interaktivem Fernsehen sowie nichtmedialen Produkten (z. B. Lebensmitteln). Diese markenbasierte Ausdehnung des Publikumszeitschriftengeschäftes erzeugt erhebliche Komplexität, u. a. indem entschieden werden muss, ob und gegebenenfalls wie die einzelnen neuen Plattformen genutzt werden sollen. Forschungsmotivation der vorliegenden Arbeit ist, einen Beitrag zur wissenschaftlichen Durchdringung dieser Komplexität zu leisten. Zunächst werden die Publikumszeitschrift und ihre Nutzung aufgearbeitet. Anschließend werden die Möglichkeiten, Publikumszeitschriftenmarken einzusetzen, systematisiert; hierzu wird das Konstrukt "Plattform für Publikumszeitschriftenmarken" eingeführt. Auf diesen Grundlagen aufbauend, wird ein Modell zur Bewertung der allgemeinen Attraktivität von Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken vorgestellt. Abschließend wird die Expertenbefragung referiert, in deren Rahmen das Modell überprüft worden ist. von Brunner, Martin F.
Weiterführende Links zu "Neue Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Neue Plattformen für Publikumszeitschriftenmarken"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Brunner, Martin F. mehr
Zuletzt angesehen