Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Aalto und Wolfsburg

Ein skandinavischer Beitrag zur deutschen Architektur der Nachkriegszeit
Aalto und Wolfsburg

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783897395787

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 302
Erschienen: 2008-02-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783897395787
ISBN: 3897395789
Reihe:
Verlag: VDG
Gewicht: 710 g
Auflage:
Außerhalb Finnlands ist Wolfsburg heute weltweit die einzige Stadt, die drei bedeutende Werke des... mehr
Produktinformationen "Aalto und Wolfsburg"
Außerhalb Finnlands ist Wolfsburg heute weltweit die einzige Stadt, die drei bedeutende Werke des Architekten Alvar Aalto besitzt: das Alvar-Aalto-Kulturhaus (1958-62) und die evangelischen Gemeindezentren Heilig-Geist (1959-61) und Stephanus (1962-68). Erst kurz zuvor hatte er mit dem Apartmenthaus für die INTERBAU 1957 in Berlin sein erstes Gebäude außerhalb der Heimat überhaupt errichtet. Die vorliegende Arbeit verfolgt die singuläre Karriere des international bekannten Architekten in der deutschen Nachkriegsmoderne. Baugeschichte, Gestalt und Entstehungshintergründe der Wolfsburger Bauten werden eingehend untersucht, gestützt auf umfangreiches, oft erstmals ausgewertetes Archivmaterial. Nach einer kurzen Rückschau auf die städtebauliche Geschichte Wolfsburgs im Dritten Reich wird die These formuliert, dass es der menschenfreundliche und organische Charakter seiner Bauten war, den man als einer jungen Demokratie angemessen verstand. Diese Sicht der Architektur Aaltos wird bis in die Zeit der Weimarer Republik zurückverfolgt, als Otto Völckers 1929 Aaltos Werk der deutschen Fachwelt bekannt machte. Aufgrund der seit 1933 bestehenden guten Kontakte zu Ernst Neufert leitete Aalto 1943 auf Einladung Albert Speers eine Studienreise finnischer Architekten für den Wiederaufbau zerstörter Städte in Deutschland. Durch das Einbeziehen der übrigen Projekte in der Bundesrepublik wird Aaltos Beitrag zur Gestaltung der Nachkriegsmoderne in Deutschland erstmals umfassend dargestellt.
Weiterführende Links zu "Aalto und Wolfsburg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aalto und Wolfsburg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Müller, Susanne mehr
Zuletzt angesehen