Biella, Hans-Jürgen

Die Sandotter

Vipera ammodytes
Die Sandotter

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Sehr gut
13,97 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktag(e)

9783894321536.2

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Hardcover;Bücher;
Seitenzahl: 84 Seiten
Sprache: Deutsch
EAN: 9783894321536
ISBN: 9783894321536
Reihe: Die Neue Brehm-Bücherei
Verlag: Westarp Verlagsservice
Gewicht: 148 g
Die durch ihr auffälliges Schnauzenhörnchen leicht erkennbare Sandotter ist eine der bekanntesten... mehr
Produktinformationen "Die Sandotter"
Die durch ihr auffälliges Schnauzenhörnchen leicht erkennbare Sandotter ist eine der bekanntesten europäischen Giftschlangen. Ihr Verbreitungsgebiet reicht von Südosteuropa bis Westasien. Ähnlich wie die verwandte Kreuzotter war und ist sie oft Gegenstand stark übertreibender Sensationsmeldungen, doch ist ihre Gefährlichkeit für den Menschen nachweislich recht gering. Im vorliegenden Band beschreibt der Verfasser die äußeren Merkmale dieser Art und geht ausführlich auf Unterarten, Bastardierung, Verbreitung, Lebensraum, Fortpflanzung, Sinnesleistungen, Verhalten, Ernährung und Feinde sowie auf die Haltung im Terrarium ein. Im Zusammenhang mit der Pharmakologie des Toxins werden Bißwirkung und Therapiemöglichkeiten abgehandelt. Auch für diese Schlange sind regionale Schutzmaßnahmen heute eine Notwendigkeit, da einige Unterarten durch fortgesetzte Fänge und Dezimierungsaktionen und durch vom Menschen verursachte Biotopveränderungen in ihren isolierten kleinen Arealen existenzbedroht sind. von Biella, Hans-Jürgen
Weiterführende Links zu "Die Sandotter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Sandotter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Biella, Hans-Jürgen mehr
Zuletzt angesehen